Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Streit um Rundfunkbeitrag - Was nun, ARD und ZDF?  (Gelesen 240 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.769
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
saechsische.de, 01.03.2021

Was nun, ARD und ZDF?

Der Streit um den Rundfunkbeitrag setzt die Öffentlich-Rechtlichen unter erhöhten Spar- und Reformdruck. Bleibt von den beiden Anstalten am Ende nur eine übrig?

Von Oliver Reinhard 

Zitat
Mittendrin – so heißt ein beliebter Slogan des MDR. Mittendrin ist der Sender tatsächlich, aber zurzeit vor allem im Ärger, genauer: mittendrin in der Grundsatzdebatte über das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks an sich. Im Streit um den neuen Rundfunkstaatsvertrag der Dreiländeranstalt kommt lauter Protest aus Thüringen, das sich gegenüber Sachsen und Sachsen-Anhalt finanziell benachteiligt fühlt. Sogar Austrittsforderungen wurden laut; das sei durchaus als „Drohung“ zu verstehen, verdeutlichte Ministerpräsident Bodo Ramelow.
[…]

Ein vorbildliches Modell steht auf dem Spiel
[…]
Fast niemand hat die Absicht, dieses System zu entsorgen
[…]
Das Problem beginnt bei der Gesetzesgrundlage
[…]
Gretchenfrage: Was ist unverzichtbar, was kann weg?
[…]
Es braucht eine Wurzelbehandlung
[…]
Radikaler Vorschlag: Aus zwei mach eins
[…]
Mehr Bildung, weniger Unterhaltung - wem gefiele das?
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.saechsische.de/fernsehen/systemfrage-ard-und-zdf-am-scheideweg-5389669-plus.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben