Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Radio - Bremen: "Jeder Euro weniger rüttelt an der Auftragserfüllung"  (Gelesen 1590 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.403
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/dwdl.png

Radio-Bremen-Intendantin

Gerner: "Jeder Euro weniger rüttelt an der Auftragserfüllung"

Quelle: DWDL 12.01.2021 von Thomas Lückerath

Zitat
Am Programm will Radio-Bremen-Chefin Yvette Gerner vorerst nicht sparen, doch es sei "nicht mehr viel Fleisch auf dem Knochen", sagte sie mit Blick auf die vorerst ausbleibende Beitragserhöhung.

[...] Rund 800.000 Euro fehlen Radio Bremen derzeit pro Monat, nachdem die Erhöhung des Rundfunkbeitrags vorerst nicht in Kraft getreten ist. "Als kleine Anstalt sind wir wie der Saarländische Rundfunk doppelt betroffen"

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/nachrichten/81135/gerner_jeder_euro_weniger_ruettelt_an_der_auftragserfuellung/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Beiträge: 180
    • Wer suchet, der findet!
Radio-Bremen-Intendantin
Gerner: "Jeder Euro weniger rüttelt an der Auftragserfüllung"
Quelle: DWDL 12.01.2021 von Thomas Lückerath
Zitat
[...] es sei "nicht mehr viel Fleisch auf dem Knochen", [...]"
https://www.dwdl.de/nachrichten/81135/gerner_jeder_euro_weniger_ruettelt_an_der_auftragserfuellung/

Wenn sie kein Brot mehr haben, dann sollen sie doch Kuchen essen!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 19. Januar 2021, 02:00 von Bürger«
Sand ist ein toller Stoff. Man kann damit ganze Lager lahmlegen, oder Burgen draus basteln, oder auch Rost entfernen - mit genügend Druck.

S
  • Beiträge: 877
  • Keine Akzeptanz mit Zwang!Nie wieder Haft für ÖRR!
Oh Yvette, mir kommen gleich die Tränen und ganz besonders tut mir der arme Hund leid.
Tja, manchmal beginnt das neue Jahr nicht so, wie man das gerne gehabt hätte, kann ich ein Lied von singen.
Bei mir hat sich beispielsweise gleich zu Jahresbeginn die Waschmaschine verabschiedet. Bei meiner kleinen Rente schon eine ziemliche Katastrophe. Allerdings bin ich nicht sofort nach Karlsruhe gedackelt und habe Eilantrag auf Rentenerhöhung gestellt.
Da ich - im Gegensatz zu euch - doch noch etwas flexibel bin, habe ich auch eine kurzfristige Lösung gefunden. Mir werden zwar jetzt keine 800.000 Euro monatlich fehlen, aber dieses Ereignis wird sich trotzdem noch auf das ganze Jahr auswirken.

Wie wäre es also, wenn Du, und natürlich auch der Hund, einmal ihre Phantasie ein bisschen spielen lassen. Immerhin ist sogar schon das Bundesverfassungsgericht zu der Auffassung gelangt, dass ihr durchaus in der Lage seid, bis Ende 2022, ja sogar bis Ende 2024 in Vorkasse zu gehen.

Ich befürchte allerdings, dass wir nach DR, und jetzt auch Yvette mit Hund, noch so manche Heularie zu hören und lesen bekommen werden.
Aber vielleicht ist diesen Vorheulern auch noch gar nicht aufgefallen, dass aktuell durch Corona vielerorts die wirtschaftliche Lage sehr angespannt ist?
Wenn ich so durch unsere Straßen gehe, sehe ich bei so manchem Geschäft, welches ich einst kannte, ein Schild im Fenster hängen mit der Aufschrift: "Zu vermieten"
Aber keine Angst Yvette, in eurem Schaufenster wird man ein solches Schild wohl niemals sehen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 19. Januar 2021, 14:22 von Bürger«
"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

"Die Meinungsbildung muß aber absolut frei sein; sie findet keine Grenze."
(Dr. H. v. Mangoldt - am 11. Januar 1949)

N
  • Beiträge: 750
Der Titel hätte sein müssen:
"Radio Bremen: Jede überflüssige Rundfunkanstalt untergräbt die Auftragserfüllung."


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

v
  • Beiträge: 1.186
Höchste Zeit zurück zu framen:

Die Intendantengehälter und Pensionslasten gefährden die Demokratie!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

  • Beiträge: 1.901
  • Sparquote 2013...2022: 10x(~210)=~2100€
Das Folgende - leicht abgewandelt - ist Textabschnitt in der für Februar 2021 geplanten bundesweiten Verfassungsbeschwerden-Serie:


Der MDR hat etwa das 10-fache Volumen von Radio Bremen.
-------------------------------------------------------------------
Die Intendantin von Radio Bremen hat etwa die gleich hohe Gehaltshöhe wie die des MDR. Keine Sparmöglichkeiten? Noch Fragen?

Die Intendantin von Radio Bremen hat eine Gehaltshöhe in Größenordnung wie Bundeskanzlerin und Bundespräsident. Keine Einsparmöglichkeiten? Noch Fragen?


Radio Bremen erhält nahezu 2 Prozent der Beitragssumme jährlich "geschenkt"
----------------------------------------------------
für den Luxus des Alleingangs.
https://dein.radiobremen.de/presse-mitteilungen/rundfunkrat-248.html
Größenordnung 150 Millionen Euro pro Jahr, in etwa Verdoppelung der eigenen Einnahmen vor Ort. Noch Fragen?

Ein Mehrwert ist daraus nicht erkennbar. Also Zwangsschenkung von rund 4 Euro pro Jahr aller bundesweiten Haushalte an Bremen für dortigen Identitäts-Luxuskonsum. Noch Fragen?


Radio Bremen führt seit Dezember 2020 Verfassungs-"Beschwerde" (Intendanten-Worthülse "Klage")
------------------------------------------------------------------------
für Fortbestand dieser Zwangsbelastung der Bürger. ("Ausbeutung" will ich das hier nicht verbal disqualifizieren.) Noch Fragen?


Die gewünschte Gesamterhöhung um 86 Cent ab 2021 liegt nur wenig oberhalb der Gesamt-Zwangsschenkung
--------------------------------------------------------------------------------
- den Bürgern mit KEF-Ermittelung zugemutet -
an Radio Bremen und Saarländischer Rundfunk. - Noch Fragen?


Doch, so einige weitere Fragen.
----------------------------------------------
Zu lang, hier sollen keine 100 Seiten Auflistung entstehen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 19. Januar 2021, 14:13 von pjotre«
"Glücklich das Land, das Rechtsstaatsverteidiger hat. Traurig das Land, das sie nötig hat."   (Pedro Rosso)
Deine Worte weht der Wind ins Nirvana des ewigen Vergessens. Willst du die Welt wandeln, so musst du handeln. Um Böses abzuschaffen, Paragrafen sind deine Waffen.

  • Beiträge: 863
  • Ich sehe nicht fern! Ich höre nur nah!
@Spark, wird doch nicht ganz so schlimm sein!  ???

ganz besonders tut mir der arme Hund leid.

Yvette hat doch noch den Knochen und bischen Fleisch ist ja auch noch dran! ;)

Ohmanoman


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

 
Nach oben