Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Zukünftige Programmdirektorin - Was auf Christine Strobl in der ARD zukommt  (Gelesen 739 mal)

D
  • Administrator
  • Beiträge: 1.239
...gegen die Konkurrenz...verstärkt fiktionale Angebote...gegen Streamer...öR untereinander in Konkurrenz...

Was war doch nochmal der Auftrag der öffentlich rechtlichen?
Wieso sollen alle Wohnungsinhaber den GEZwangsbeitrag leisten?




Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/spiegel_online.png

spiegel.de, 24.09.2020

Zukünftige Programmdirektorin
Was auf Christine Strobl in der ARD zukommt

Christine Strobl soll ab 2021 als ARD-Frontfrau die Modernisierung und Geschlossenheit des Senderverbunds vorantreiben. Ein harter Job in einem Haus, in dem lange einer gegen den anderen arbeitete.

Zitat
[…] In ihrer Degeto-Zeit war sie auch daran beteiligt, die komplizierte Kooperation der ARD mit dem Pay-TV-Sender Sky voranzutreiben, durch die das Serienprojekt "Babylon Berlin" entstehen konnte. […]

Digitalisierung ja, aber nicht zu teuer
[…]
Mal abgesehen vom taktischen Austausch mit der Politik wird es in den nächsten Monaten und Jahren aber auch darum gehen, in einen direkten Dialog mit den Zuschauern zu treten. Wie kriegt man die Jungen, die sich vom linearen Fernsehen zusehends abwenden? Und wie bringt man die Älteren dazu, sich in der Mediathek wohlzufühlen? Denn schon vor längerer Zeit wurde in der ARD die Devise "online first" ausgegeben. Serien werden jetzt prinzipiell vor ihrer linearen Ausstrahlung ins Netz gestellt, einige sogar nur für die Mediathek produziert. Doch für diese Strategie bedarf es eben auch viel hochwertigen fiktionalen Stoffes.

Netflix im Kampfmodus

Dazu wollte eigentlich auch Christine Strobl mit der Degeto mehr beigetragen haben. […]

Möglicherweise machen sich die Anstalten auch deshalb untereinander diese mörderische Konkurrenz, […]

weiterlesen:
https://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-was-auf-christine-strobl-als-zukuenftige-programmdirektorin-zukommt-a-60a7d876-ae33-495f-993c-1a2a2499bca7


Zur Personalie "Christine Strobl" siehe u.a. auch unter
ARD verteilt Film-Handlung auf 1. und 3. Programm
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=33370.0
[...]
Hinweis:
Chris­tine Strobl ist Tochter des Finanzministers Schäuble und Ihr Ehemann ist Thomas Strobl und in herausgehobener Position in der CDU tätig.

Dazu im Forum auch die erhellenden Beiträge im Forum suchen mit Begriffen wie "degeto christine strobl tochter"...

z.B.:
SCHÄUBLES MÄCHTIGE TOCHTER
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=7948.0

Familiäre Bande zwischen ARD und CDU
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=4588.0

ARD-Tochter Degeto plant 100 Drehs
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=9083.0

Zum Thema siehe auch:
Warum eine ör Plattform als „Dritte Säule“ der falsche Weg ist
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=33154.0
[...]

Siehe u.a. auch:
ARD-Programmdirektor Volker Herres kündigt Rücktritt für April 2021 an (09/2020)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34287.0

BR-Intendantenwahl: V.Weber, K.Wildermuth und C.Strobl im Gespräch (09/2020)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=34270.0


Zu "Babylon Berlin" siehe u.a.:
„Babylon Berlin” – Gebührenmillionen der ARD für Markterfolg von Pay-TV? (10/2018)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28923.0
und dort: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28923.msg181634.html#msg181634


Hinweis/ Aufruf:
Statt diese Pressemeldung (nur) hier intern im Forum zu kommentieren, kann und sollte besser bei der Quelle selbst öffentliche Aufklärung betrieben werden durch sachlich-kritische Kommentierung sowie durch ebenfalls sachlich-kritische Nachricht an Redaktion und Autor des Artikels - gern auch zur Kenntnis an weitere Adressaten bei der Quelle selbst, an Medienpolitiker, Wahlkreisabgeordnete usw. Dies kann jedes Forum-Mitglied und auch Nicht-Mitglied tun.
Der/ die jeweilige Kommentar oder Nachricht (einschl. etwaiger Reaktionen) können dann hier im Thread wiedergegeben werden - unter Berücksichtigung der Forum-Regeln einschl. Anonymisierungen etc.
Danke für die aktive Mitwirkung!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 26. September 2020, 00:24 von DumbTV«
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

D
  • Administrator
  • Beiträge: 1.239

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/spiegel_online.png

spiegel.de, 24.09.2020

Rundfunk-Spitzenposten
Christine Strobl wird ARD-Programmdirektorin

Am Dienstag teilte ARD-Programmdirektor Volker Herres mit, er werde seinen Posten früher räumen als geplant. Nun wurde Christine Strobl als seine Nachfolgerin benannt.
Zitat
[…]
Strobl gilt als bestens vernetzt, sowohl im öffentlich-rechtlichen Rundfunk als auch in der Politik. Sie ist die Tochter des CDU-Politikers Wolfgang Schäuble und die Ehefrau von Thomas Strobl, dem CDU-Landesvorsitzenden in Baden-Württemberg. Die Direktion für das ARD-Gemeinschaftsprogramm im Ersten ist in München angesiedelt und einer der höchsten Posten im öffentlich-rechtlichen Senderverbund.
weiterlesen:
https://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-christine-strobl-folgt-volker-herres-sie-wird-programmdirektorin-a-363bc068-6083-4b08-a4c8-a9b95af8ef1e

Hinweis:
Interessant auch die Kommentare auf spiegel.de zu den beiden vorgenannten Artikeln...



Hinweis/ Aufruf:
Statt diese Pressemeldung (nur) hier intern im Forum zu kommentieren, kann und sollte besser bei der Quelle selbst öffentliche Aufklärung betrieben werden durch sachlich-kritische Kommentierung sowie durch ebenfalls sachlich-kritische Nachricht an Redaktion und Autor des Artikels - gern auch zur Kenntnis an weitere Adressaten bei der Quelle selbst, an Medienpolitiker, Wahlkreisabgeordnete usw. Dies kann jedes Forum-Mitglied und auch Nicht-Mitglied tun.
Der/ die jeweilige Kommentar oder Nachricht (einschl. etwaiger Reaktionen) können dann hier im Thread wiedergegeben werden - unter Berücksichtigung der Forum-Regeln einschl. Anonymisierungen etc.
Danke für die aktive Mitwirkung!



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Und deshalb:
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

o
  • Beiträge: 1.147
Hauptsächlichst wird wegen der im Artikel (etwas überraschend:) nicht thematisierten Verwandtschaft der Frau Strobl zu sehr bekannten Politikern gewettert.

Pointiert:
Zitat
"Die Organisation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks muss als Ausdruck des Gebots der Vielfaltsicherung dem Gebot der Staatsferne genügen" (Bundesverfassungsgericht vom 25.02.2015)

"Strobl gilt als bestens vernetzt, sowohl im öffentlich-rechtlichen Rundfunk als auch in der Politik. Sie ist die Tochter des CDU-Politikers Wolfgang Schäuble und die Ehefrau von Thomas Strobl, dem CDU-Landesvorsitzenden in Baden-Württemberg"

Alles klar!
???

Auch wird Programmkritik geübt, und auch schreiben 2-3 Kommentatoren für die "Rundfunkseite" (F. Kirchhof).

Ein Kommentar ist anders:

Zitat
Natürlich, die Demokratie nicht mehr und nicht weniger.....
Wer die ÖR nur leicht kritisiert oder Zweifel hat ist mindestens AFD Wähler oder/ und ein feind der Demokratie. Und darin sollte man keine Gefahr sehen...?
:-\

Quelle der beiden Kommentare:  Kommentar"spalte" https://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-christine-strobl-folgt-volker-herres-sie-wird-programmdirektorin-a-363bc068-6083-4b08-a4c8-a9b95af8ef1e#kommentare


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben