Autor Thema: Friedliche Demonstranten und Schießereien: Systematische Desinformation vom ZDF  (Gelesen 241 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.567
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! 86=1
sciencefiles.org, 27.07.2020

Friedliche Demonstranten und Schießereien: Systematische Desinformation vom ZDF


Zitat
    “Bei Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt ist es in mehreren US-Städten erneut zu schweren Auseinandersetzungen gekommen. In Austin, Texas, wurde ein Demonstrant aus einem Auto heraus erschossen. Laut Polizei habe das Opfer auch eine Waffe getragen. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen”.

Wieder einmal verbreitet das ZDF eine Mischung aus Lüge, Auslassung und Falschinformation. […]

Der Autofahrer, der Garrett Foster erschossen hat, hat sich also telefonisch bei der Polizei gemeldet und sich zum Verhör eingefunden, ein Verhör, nachdem er wieder auf freien Fuss gesetzt wurde. Der Autofahrer hat sich auf Congress Avenue in Austin plötzlich einem Mob von Demonstranten gegenüber gesehen, die ihn am Weiterfahren gehindert haben und begonnen haben, auf sein Auto einzuschlagen. Einer der vermeintlichen Demonstranten habe, so hat der Autofahrer berichtet (und so haben es einige Zeugen bestätigt), seine AK47, also eine Kalaschnikow und somit ein automatisches Gewehr, auf den Fahrer gerichtet […]

Die Berichterstattung im ZDF zeichnet nicht nur von den Ereignissen in Austin ein vollkommen falsches Bild, auch die Darstellung der “schweren Auseinandersetzungen” zwischen angeblich friedlichen Demonstranten und dann wohl bösen und aggressiven Polizeibeamten, ist verzerrt, falsch, manipuliert  […]

Weiterlesen auf:
https://sciencefiles.org/2020/07/27/friedliche-demonstranten-und-schiesereien-systematische-desinformation-vom-zdf/

Diese Pressemeldung dient der reinen Information. Der Thread bleibt für die weitere Diskussion geschlossen, da aus Gründen der Übersicht, Thementreue und zielgerichteten Diskussion einer Vielzahl akuter und konkreter Probleme mit dem sog. "Rundfunkbeitrag" das Forum vertiefende Diskussionen zu diesem Thema nicht leisten kann.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: