Autor Thema: 8,068 Mrd Euro Erträge aus Rundfunkbeitrag im Jahr 2019 (Aufwand d. Einzugs)  (Gelesen 342 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.662
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...zum (anhaltend hohen bzw. steigenden) Aufwand des "Verfahrens zur Leistung der Rundfunkbeiträge" bzw. des "Beitragseinzugs" ;)


medienkorrespondenz, 16.07.2020
8,068 Mrd Euro Erträge aus Rundfunkbeitrag im Jahr 2019
von Volker Nünning/MK

Zitat
[...]

Meldedatenabgleich und Beitragsgerechtigkeit
[...]

Auswirkungen der Coronakrise
[...]
Die Ausgaben der Einrichtung (Personal, Material, Mietzahlungen etc.) beliefen sich 2019 auf insgesamt 174,6 Mio Euro. Das waren 1,16 Mio Euro mehr als im Jahr 2018 anfielen (plus 0,7 Prozent). Der Beitragsservice begründete den geringfügigen Anstieg der Kosten in seinem Geschäftsbericht mit zwei Faktoren: Neben Personalkostensteigerungen infolge von Tariferhöhungen habe das geänderte Befreiungsverfahren für Nebenwohnungsinhaber zu Mehraufwand geführt.

Hinzu kommen aber noch, was aus den Berichten der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hervorgeht, Aufwendungen, die in Zusammenhang mit dem Beitragseinzug bei den Anstalten selbst anfallen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Kosten, die entstehen durch die Bearbeitung komplizierter Rundfunkbeitragsfälle und gerichtlicher Klagen gegen die Beitragszahlung sowie durch Vollstreckungsmaßnahmen gegen Bürger, die sich weigern, den Rundfunkbeitrag zu bezahlen. Im Jahr 2019 betrugen diese weiteren Kosten insgesamt rund 50 Mio Euro. Laut dem Beitragsservice gab es 2019 insgesamt 1,25 Mio Vollstreckungsersuchen gegen beitragspflichtige Bürger und Unternehmen, die den Rundfunkbeitrag nicht bezahlt haben (plus 3,5 Prozent gegenüber 2018).


Weiterlesen unter
https://www.medienkorrespondenz.de/politik/artikel/8068-mrd-euro-ertraege-aus-rundfunkbeitrag-im-jahr-2019.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.359
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
In dem Bericht heißt es u. a.

Zitat
Bernd Roßkopf, der beim Beitragsservice die Stabsabteilung ‘Kundenmanagement und Berichtswesen’ leitet, sagte, ...

Der "Beitragsservice" hat Kunden? Wer soll das sein? Ich kenne niemanden, der sich als Kunde des sogn. Beitragsservice fühlt oder bezeichnen würde. "Kunde" kann, angesichts des Zwangs für den ÖRR zahlen zu müssen, nur ein Euphemismus sein.

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline ope23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 877
50 Millionen für 1,25 Millionen Vollstreckungsmaßnahmen und für diese lustigen "komplizierten" Fälle sind angesichts der außerordentlichen Automatisierung (u.a. werden die Vollstreckungsersuchen vollautomatisch ohne jede menschliche Mitwirkung ausgedruckt und versandt) immer noch organisierte Geldverschwendung. Auch da könnten die Ministerpräsidenten auf eine effizientere Verwaltungsarbeit dringen.

Und ja, die Arbeitsämter haben damit angefangen und mit dem Begriff des "Kunden" einen der übelsten Euphemismen der (friedlichen) Neuzeit erschaffen.  >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.662
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Beide obige Anmerkungen zum Begriff "Kunde" sind sicher gerechtfertigt. Das ist aber seit jeher und über den 01.01.2013 hinaus "gängige" Bezeichnung in faktisch allen Geschäfts- bzw. Jahresberichten des "Beitragsservice". Siehe Forum-Suche z.B. mit Begriffen wie "Beitragsservice"/ "Geschäftsbericht"/ "Jahresbericht"/ "Kunde" - so u.a. unter
Geschäftsbericht (bzw. Jahresbericht) vom Beitragsservice 2015
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=19184.0
Sollte hier also bitte nicht (nochmals) weiter vertieft werden. Danke ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline frank6+6

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
8",068 Mrd Euro Erträge aus Rundfunkbeitrag"

Was sind ERTRÄGE?

https://de.wikipedia.org/wiki/Ertrag
Zitat
Ertrag ist in der Wirtschaft allgemein die Summe oder das Ergebnis der erbrachten wirtschaftlichen Leistung. Pendant ist der Aufwand.

https://www.billomat.com/lexikon/e/ertrag/
Zitat
Der Ertrag bezeichnet die Einnahmen eines produzierenden Unternehmens, die durch Aufwendungen / Aufwand generiert werden.

Dies passt zu dem von user pinguin Gesagten, dass diese Unternehmen im Wettbewerb stehen.
Der Begriff Ertrag gehört somit immer zu einem Unternehmen.

Ein Finanzamt generiert in dem Sinne KEINE Erträge, sondern wird durch Steuern finanziert. Eine Verwaltung wird durch Steuern finanziert.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Spark

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 597
  • Keine Akzeptanz durch Zwang!
Eine Frage sei mir noch gestattet.
Wieso ist eigentlich immer nur von einer Beitragsnummer die Rede, müßte es dann nicht korrekterweise Kundennummer heißen?

Also für eine verschwindend geringe Zahl an Beitragsverweigerern betreiben die aber einen ganz schönen Aufwand. Entweder sind sie wirklich so ineffizient, oder aber, die Zahl ist doch nicht so gering, wie es offiziell immer gerne dargestellt wird.

However, ich kann mich, nicht ohne einen gewissen Stolz, zu einen von diesen "geringen" Fällen zählen. Macht es mir doch immer wieder bewusst, dass ich noch nicht zu einem dumpfen Beitragszombie mutiert bin, welcher keine eigene Persönlichkeit mehr hat.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

"Die Meinungsbildung muß aber absolut frei sein; sie findet keine Grenze."
(Dr. H. v. Mangoldt - am 11. Januar 1949)

Tags: