Autor Thema: Beschluss gesucht: VG Saarlouis, 20.12.2016 - 6 L 2496/16  (Gelesen 360 mal)

Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.970
Hallo zusammen,

suche den Beschluss VG Saarlouis, 20.12.2016 - 6 L 2496/16

google-Suche "trifft" zwar - es lässt sich jedoch nichts öffnen.

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2020. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 7 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Offline PersonX

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.626
Re: Beschluss gesucht: VG Saarlouis, 20.12.2016 - 6 L 2496/16
« Antwort #1 am: 26. Juni 2020, 16:27 »
Schau mal hier, da könnte zumindest ein Teil Text sein
Verhandlungen Saarlouis, Mi. 11.01.17, ab 9.30 Uhr
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg140131.html#msg140131


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. Juni 2020, 17:29 von Bürger »

Offline querkopf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Beschluss gesucht: VG Saarlouis, 20.12.2016 - 6 L 2496/16
« Antwort #2 am: 26. Juni 2020, 20:49 »
Verwaltungsgericht des Saarlandes 6. Kammer
Beschluss von 20.12.2016, Az. 6 L 2496/16

https://recht.saarland.de/bssl/document/MWRE160004116


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. Juni 2020, 21:10 von Bürger »
Ich bin ein unangenehmer Bürger — ich erlaube mir nämlich, selbst zu denken

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.202
Re: Beschluss gesucht: VG Saarlouis, 20.12.2016 - 6 L 2496/16
« Antwort #3 am: 26. Juni 2020, 22:39 »
Verwaltungsgericht des Saarlandes 6. Kammer
Beschluss von 20.12.2016, Az. 6 L 2496/16

https://recht.saarland.de/bssl/document/MWRE160004116
Wird hier nicht angezeigt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, das sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für
- Gegner internationaler, nationaler wie speziell europäischer Grundrechte;
- Gegner nationaler wie europäischer Mindestlöhne;
- Gegner des Landes Brandenburg wie auch gesamt Europas;

Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.970
Re: Beschluss gesucht: VG Saarlouis, 20.12.2016 - 6 L 2496/16
« Antwort #4 am: 26. Juni 2020, 22:54 »
Danke @querkopf  :)

@pinguin:beim ersten Versuch kam eine Fehlermeldung; ein weiterer Versuch brachte Erfolg: die Datei öffnet sich.


Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2020. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 7 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Tags: