Autor Thema: Diese Parlamentarier, Politiker, Meinungsführer sind kritisch gg. ÖRR  (Gelesen 590 mal)

Offline pjotre

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.153
  • Sparquote 2013...2019: 7x(~210)=~1470€
1. Hier soll entstehen: Eine Sammlung von kritikübenden Namen und Organisationen - "Meinungsbildner"  >:D
-----------------------------------------------------------------------------------------
Der juristische Streit auf oberster Ebene wird geführt. Das ist in anderen Threads hier und dort ersichtlich gemacht - seit kurzem mit Schwerpunkt Staatskanzlei Mainz, die ja ganz offizielle Koordinationsstelle für ziemlich alles, was kritikbedürftig erscheint.

Damit die Parlamente und Medienvertreter diese und andere Auseinandersetzungen für Neuordnung von "ARD, ZDF etc." erfahren, müssen sie informiert werden. Wirkungsbreite ist vorwiegend bei denjenigen "Meinungbildnern", "Meinungsträgern", "Meinungsführern" und Organisationen zu erwarten, die ohnehin kritische Stellungnahmen äußerten in Sache ARD, ZDF etc..


2. Privatsphäre-Schutz:   8)
--------------------------------------------------------------
Personennamen dürfen öffentlich - so in einem Forum - benannt werden, sofern sie mit eigenem Einverständnis öffentlich in Erscheinung getreten sind oder ohnehin öffenlich sichtbare Amtsträger oder Volksvertreter sind.
Diese Bedingung dürfte für die typischen Informationsquellen - Medienberichte usw. - ziemlich immer erfüllt sein. Immerhin wurde aber dennoch auf diese Begrenzung hingewiesen.


3. Ein Beispiel, wie es weiterhilft, zu wissen, wer für mehr ARD-Vernunft gut ansprechbar sein könnte:
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Etwa so könnte ein Beitrag in diesem Thread aussehen:
 11.05.2020  "... Gruppe von Bundestagsabgeordneten der CDU/CSU fordert, die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrags zu stoppen. ... "Bild-Zeitung"...  unter Berufung auf einen Brief der Abgeordneten an die Ministerpräsidenten der Bundesländer.Zu den Verfassern gehörten unter anderem auch Carsten Linnemann (CDU), Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsunion der CDU/CSU, und die stellvertretende CDU-Vorsitzende Silvia Breher."
Quelle: https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-05/49623195-unions-abgeordnete-wollen-erhoehung-des-rundfunkbeitrags-stoppen-003.htm

Ferner (Zitat):  "CDU-Haushaltspolitiker Eckhardt Rehberg."
Quelle 12. Mai 2020: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ard-und-zdf-unionsabgeordnete-wollen-rundfunkbeitrag-nicht-erhoehen-16765552.html

4. Links zu verhandenen entsprechenden Forumsbeiträgen sind ebenfalls hilfreich.
----------------------------------------------------------------------
Es dürfte über 100 bisher verstreute entsprechende zeitnahe Informationen über einflussreiche gelegentliche Kritiker im Forum geben. Möglichst viel davon sollte in Beiträgen hier in diesem Thread verlinkt werden. Erst dann wird es "für Politikarbeit verwertbar" - und diese müssen wir machen statt nur den eigenen Nabel anzuschauen und unsere Zeit damit zu füllen (zu verschwenden?), indem wir jammern, wie böse sie ist, die real existierende Welt. Sie war noch nie so völlig anders, seit es Menschen gibt. Politik braucht immer Gegenkräfte, um besser zu werden, und das sei unser Job.  :police:


5. Bitte diesen Thread straff nur für Quellen, Personen, Organisationen benutzen.
Natürlich kann und sollte man immer die Kernaussagen bringen. Eine Faustregel ist "10 Zeilen maximal". Aber eine strickte Begrenzung ist nicht immer optimal - dies also nur als Selbstkontroll-Hilfe gemeint.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Mai 2020, 12:57 von Bürger »
"Glücklich das Land, das Rechtsstaatsverteidiger hat. Traurig das Land, das sie nötig hat."   (Pedro Rosso)
Deine Worte weht der Wind ins Nirvana des ewigen Vergessens. Willst du die Welt wandeln, so musst du handeln. Um Böses abzuschaffen, Paragrafen sind deine Waffen.

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.672
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Es müsste mglw. differenziert werden zwischen "gegen den ORR"/ "gegen ARD/ZDF" in ihrer jetzigen Form oder generell - bzw. vielleicht auch "nur" gegen das Finanzierungsmodell des sog. "Rundfunkbeitrags" in seiner jetzigen Form oder auch bzgl. Einzelaspekten wie z.B. dem Datenschutz - bzw. statt "gegen" vielleicht auch mitunter eher nur "kritisch".

Nur bedingt "Parlamentarier, Politiker, Meinungsführer", aber doch jedenfalls meistenteils kritisch siehe u.a. unter
Gutachten zum Rundfunkbeitrag/ Rundfunkbeitragsstaatsvertrag [gesammelte Werke]
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=5817.0
u.a.
Degenhart (Mitglied am Verfassungsgerichtshof des Freistaates Sachsen, Vertreter von SIXT am BVerfG)
Geuer (dazumalige Popularklage am BayVerfGH)
Hilker (Rundfunkratsmitglied MDR - weiteres siehe Forum-Suche)
Waldhoff (dazumal Gutachten für den Thüringer Landtag)

darüber hinaus Einzelpersonen wie u.a.
Gersdorf
Hennecke
Hornickel
Kämmerer
Kratzmann
Meßerschmidt
Pagenkopf
Winkler

dazu im weitesten Sinne "Organisationen" wie u.a.
DSi (Deutsches Steuerzahlerinstitut des Bundes der Steuerzahler e.V.)
Bund der Steuerzahler e.V.
Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesfinanzministerium
McKinsey
VPRT
BDVZ
...

Aus anderen Threads:

Andrea Verpoorten (CDU)
Den nächsten Volksaufstand organisiere ich mit! (12/2012)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=4036.0

Frank Schäffler (FDP)
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Ingo von Münch (FDP)
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Norbert Häring (Barzahlungs-Prozess)
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Steinhöfel
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Thilo Weichert (ehem. Landesdatenschutzbeauftragter Schleswig-Holstein)
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Wolfgang Herles (ehem. ZDF, Autor von "Die Gefallsüchtigen", Kritiker der Quoten-Fixierung)
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Nicole Joens (Drehbuchautorin u.a. ehem. für ZDF, Autorin u.a. von "Korrupte Medienmacht")
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Berthold Seliger (Konzertagent + Autor "I have a stream : für die Abschaffung des gebührenfinanzierten Staatsfernsehens")
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Michael Hanfeld (FAZ)
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Tilo Jung (u.a. "jung&naiv")
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Dr. Viktor Heese (u.a. ehem. Autor Heise/ Telepolis)
[Link folgt ggf. - bitte etwas Geduld]

Zudem tlw. sich wiederholend auch unter
Übersicht mögl. Gastautoren/Interviewpartner/Redner zu "Rundfunkbeitrag" etc
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28623.0
sowie auch die Autoren unter
BVerfG-Urteil vom 18.7.: Juristische Abhandlungen und Kommentare [Sammelthread]
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28254.0

All dies nicht sonderlich sauber strukturiert und tlw. mehrfach redundant...
...es fehlt schlicht die Zeit :-\


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Mai 2020, 01:22 von Bürger »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: