Autor Thema: verdi - "Mit dem Rundfunk am Lagerfeuer" (Selbstbeweihräucherungs-Virus)  (Gelesen 262 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.420
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...wieder mal verdi - infiziert mit dem Selbstbeweihräucherungs-Virus ???

verdi, 19.03.2020
Mit dem Rundfunk am Lagerfeuer
Die Corona-Pandemie konfrontiert die deutschen Medien mit nie gekannten Herausforderungen. Viele Redaktionen stellen auf Homeoffice-Betrieb um. Live-Sendungen finden unter Ausschluss des Publikums statt. Im Mittelpunkt aller Anpassungen an die aktuelle Situation steht die Sicherung der Berichterstattung. Dabei bewähren sich vor allem die öffentlich-rechtlichen Sender mit einer Vielzahl kreativer Formate.

Zitat
[...] Unterm Strich ergibt sich der Eindruck: Der öffentlich-rechtlichen Rundfunk beweist in einer zugespitzten Krisensituation, warum er jeden Cent des Beitrags wert ist: Mit umfangreicher und kompetenter Berichterstattung, mit einer zielgruppengerechten Ausweitung des Informationsangebots für ein Publikum, das allmählich begreift: Auf lange Sicht wird nichts mehr so wie es mal war.

Weiterlesen unter
https://mmm.verdi.de/beruf/mit-dem-rundfunk-am-lagerfeuer-65047


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline Zeitungsbezahler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.182
So, so, nur daß ich ohne Geräte davon gar nichts mitkriege, ich fühle mich durch meine Zeitungsredaktion gut informiert und die geht inzwischen auch auf die Freiheitsbeschränkungen und seine Rechtfertigungen in seinen Artikeln ein, ich finde zwar ein paar Tage zu spät, aber das mag auch daran liegen, daß ich als ÖRR-Skeptiker immer gleich andere Glocken läuten höre und folglich viel früher an Grundrechteeinschränkungen und die Rechtfertigung dafür denke.

Von Menschen, die ÖRR konsumieren, kenne ich zwei Reaktionen: Die einen sind genervt ob der eigentlichen Informationsarmut bezüglich tatsächlicher Faktenlage, die anderen sind schon voll "geframt" und finden die Einschränkung ihrer Grundrechte voll in Ordnung, ist ja fürs Gute.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: