Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Promi-Geburtstag vom 8. März 2020: Thomas Bellut (ZDF-Intendant)  (Gelesen 818 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.441
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! This is the way!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/focus_online.png

Focus, 08.03.2020

Promi-Geburtstag vom 8. März 2020: Thomas Bellut

Er hatte Angebote von der Konkurrenz, er blieb aber stets einem Sender treu: Thomas Bellut kennt das ZDF in- und auswendig. Worüber sich der Intendant ärgern kann, warum der „Bergdoktor“ ihn stolz macht und warum er kein „Feierbiest“ ist.

dpa

Zitat
[…]
Bellut, der heute 65 Jahre alt wird, prägt das Zweite Deutsche Fernsehen mit rund 3500 festen Mitarbeitern schon lange. Er verkörpert den Sender quasi. Seit mehr als 35 Jahren arbeitet er dort. Obwohl er nach eigenen Angaben auch die Option hatte, zur ARD-Konkurrenz zu wechseln: „Ich hatte Angebote. Aber ich bin froh, dass ich beim ZDF geblieben bin“, sagt Bellut. „Das ZDF hat einfach den Vorteil, eine selbst handelnde Einheit zu sein. Hier kann man viel bewegen - vor allem national.“ Trotzdem sei er zweimal kurz davor gewesen, zu wechseln. „Es hätte mich schon einmal gereizt, in einem anderen System zurechtzukommen. Aber so anders ist die ARD dann doch nicht.“
[…]
Intendant ist er seit März 2012. Er wurde zwischendurch einmal wiedergewählt**. In der Funktion vertritt Bellut das ZDF nach außen und ist für die Geschäfte der Fernsehanstalt und für das Programm verantwortlich.
[…]
Bellut betont rückblickend auch: „Die härtesten Debatten habe ich erlebt, als ich Intendant wurde und der Beitrag für jeden Haushalt eingeführt wurde. Da war richtig was los.“ Der Rundfunkbeitrag, der für ARD, ZDF und Deutschlandradio pro Wohnung oder Betriebsstätte fällig ist, löste im Jahr 2013 die frühere Form der Finanzierung nach der Zahl und Art der Geräte ab.
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.focus.de/panorama/boulevard/medien-promi-geburtstag-vom-8-maerz-2020-thomas-bellut_id_11746016.html

** Anmerkung:
Bemerkenswert bei seiner Wiederwahl zum ZDF-Intendanten am 18. September 2015 war insbesondere die Tatsache, dass die Wahl anderthalb Jahre vor Ablauf seiner ersten Amtsperiode durchgeführt wurde.
Der nach dem "ZDF-Urteil" (1 BvF 1/11) angepasste ZDF-Staatsvertrag zur verfassungskonformen Zusammensetzung der Rundfunkgremien (Reduzierung des staatlichen/staatsnahen Anteils der Gremienmitglieder auf ein Drittel) trat am 1. Januar 2016 in Kraft.
Seine Wiederwahl sollte damals also noch mit dem alten, nicht verfassungskonform zusammengesetzten Gremium, erfolgen.
siehe hierzu auch:
Blick zurück: Bellut als ZDF-Intendant (vorzeitig) wiedergewählt (10/2015)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,30829


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)

Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben