Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Wie sich medien finanzieren  (Gelesen 7968 mal)

T
  • Beiträge: 546
Re: Wie sich medien finanzieren
#15: 06. Juni 2012, 14:03
"Gequirlte Scheiße" bezog sich auf Sende-Formate beim ÖRR und den privaten Sendern.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
"Sich fügen heißt lügen!"
(Der Gefangene. Erich Mühsam)

"Die einzige Kunst im Kapitalismus ist der Aufstand gegen alle Autoritäten!" (Graffiti)

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muß Gesetz sein, weil es recht ist."
(Charles-Louis de Montesquieu)

http://www.zahlungsstreik.net

  • Administrator
  • Beiträge: 5.108
  • #GEZxit
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Wie sich medien finanzieren
#16: 06. Juni 2012, 14:22
"Gequirlte Scheiße" bezog sich auf Sende-Formate beim ÖRR und den privaten Sendern.

Schon klar, ändert jedoch nicht an meinem letzten Beitrag.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

d

doe

  • Beiträge: 875
Re: Wie sich medien finanzieren
#17: 07. Juni 2012, 12:41
Ich bin kein Fernsehexperte und will auch keiner werden. Mach du doch einen Vorschlag. Oder findest Du die Quote aussagekräftig? >:( Kennt jemand jemanden, bei dem die Quote ermittelt wird?  ;D

Bin auch kein TV-Experte, aber 2 Quellen sind besser als keine, gell?
Bei Quotenmeter kann man "bessere" Daten gegen Bezahlung erhalten,
aber muss ja nicht sein.

Vielleicht gibt's ja noch weitere Quellen...



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

 
Nach oben