Autor Thema: Angeschossene Funkhäuser: Die sieben größten Probleme von ARD und ZDF  (Gelesen 361 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.403
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/landeszeitung_lz.jpg

landeszeitung.de, 04.02.2020

Angeschossene Funkhäuser
Die sieben größten Probleme von ARD und ZDF

Von Imre Grimm/RND

Zitat
Für ARD und ZDF wird 2020 ein entscheidendes Jahr. Die Debatte um den Rundfunkbeitrag wird hitziger – denn er wird steigen. Der Spardruck steigt. Die globale Konkurrenz wächst. Welches Fernsehen brauchen wir?

Hannover. Sie stoßen an, sie sind zufrieden. Ein öffentlich-rechtliches Familientreffen an einem kalten Abend in Hamburg. 400 Gäste sind gekommen, darunter Tom Buhrow, Linda Zervakis, Ulrich Wickert, Anne Will, Kai Pflaume, Ingo Zamperoni, dazu fast alle ARD-Intendanten und drei Ministerpräsidenten. NDR-Chef Lutz Marmor geht in den Ruhestand, nach zwölf Jahren. Man feiert sich. „Wir sind noch nicht tot“, ruft Caren Miosga.

Balsam auf die Seelen. Applaus im Rolf-Liebermann-Studio.

Es ist ein Ort, der mit Gold und rotem Plüsch die schimmernde Grandezza der Vergangenheit atmet, als Rundfunk noch ein Hochamt war. „Ein Abend für Lutz Marmor“ heißt die Party. Aber es ist vor allem ein Abend für das gute Gefühl, dass alles in Ordnung ist. Bloß: Das stimmt nicht. Und alle hier wissen das.

Es knirscht heftig im Gebälk des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. 2020 wird ein entscheidendes Jahr für die Zukunft der 70 Jahre alten Institution. Es geht ums Geld und um die Zukunft.
[…]

PROBLEM 1: Der Spardruck steigt
[…]
PROBLEM 2: Die Kritik am Rundfunkbeitrag wird lauter
[…]
PROBLEM 3: Die Pannen häufen sich
[…]
PROBLEM 4: Die globale Konkurrenz wächst
[…]
PROBLEM 5: Die Jüngeren wenden sich ab
[…]
PROBLEM 6: Im Osten rumort es
[…]
PROBLEM 7: Die Legitimation ist umstritten
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.landeszeitung.de/blog/nachrichten/medien/2687008-angeschossene-funkhaeuser-die-sieben-groessten-probleme-von-ard-und-zdf

Identischer Artikel + Abstimmung (Opinary - Sollte der Rundfunkbeitrag abgeschafft werden?)
https://www.rnd.de/medien/angeschossene-funkhauser-die-sieben-grossten-probleme-von-ard-und-zdf-4Z5AA4TPNFDE5PGNFGQDFVQGP4.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. Februar 2020, 07:58 von ChrisLPZ »

Offline Winkelmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
Der Artikel verortet Kritiker vor allem in der Afd, die aber einfach nur schimpfen.
Im Osten marschieren Nazis. Ich mache mal das Fenster zu, draußen ist schon wieder Fackelmarsch.
Als Panne, als Misstand, ist dem Autor nur der Oma-Skandal bekannt.
Das Thema Pensionen ist ihm nicht bekannt.

„Ich bin immer erstaunt, dass selbst normale, gebildete Menschen glauben, wir erhielten unsere Direktiven aus dem Kanzleramt"
Diese Verhöhnung der Kritiker darf natürlich auch nicht fehlen.

ARD und ZDF – das sei doch „Staatsfunk“, klagen AfD-Funktionäre und Internettrolle regelmäßig.
Wunderbar.
Was soll man da noch sagen, man muss einfach nur noch warten, es kann nicht mehr lange dauern...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. Februar 2020, 14:52 von Bürger »

Tags: