Autor Thema: „Tagesschau“ zeigt aus Versehen manipuliertes Abschussvideo aus dem Iran  (Gelesen 186 mal)

Offline Haunted

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/focus_online.png

Focus, 14.01.2020

„Tagesschau“ zeigt aus Versehen manipuliertes Abschussvideo aus dem Iran


Zitat
Youtube-Nutzer wunderten sich: Warum lädt die ARD die Tagesschau vom 10. Januar am 13. Januar erneut hoch? Der Grund: ein schwerer Fehler des Senders. Millionen Fernsehzuschauer hatten am Freitagabend ein manipuliertes Video vom Abschuss der ukrainischen Passagiermaschine durch die iranischen Revolutionsgarden gesehen.
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.focus.de/kultur/kino_tv/ard-raeumt-fehler-ein-tagesschau-zeigt-aus-versehen-manipuliertes-abschussvideo-aus-dem-iran_id_11547933.html


Anmerkung:
Hier kann mal wieder erkennen, was Falschnachrichten sind und heisst.

Wir wollen und brauchen solche Sender nicht! Weg mit!

Hinweis/ Aufruf:
Statt diese Pressemeldung (nur) hier intern im Forum zu kommentieren, kann und sollte besser bei der Quelle selbst öffentliche Aufklärung betrieben werden durch sachlich-kritische Kommentierung sowie durch ebenfalls sachlich-kritische Nachricht an Redaktion und Autor des Artikels - gern auch zur Kenntnis an weitere Adressaten bei der Quelle selbst, an Medienpolitiker, Wahlkreisabgeordnete usw. Dies kann jedes Forum-Mitglied und auch Nicht-Mitglied tun.
Der/ die jeweilige Kommentar oder Nachricht (einschl. etwaiger Reaktionen) können dann hier im Thread wiedergegeben werden - unter Berücksichtigung der Forum-Regeln einschl. Anonymisierungen etc.
Danke für die aktive Mitwirkung!


____
Edit "ChrisLPZ":
Layout angepasst und in Pressemeldungen verschoben


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Januar 2020, 13:10 von ChrisLPZ »

Tags: