Autor Thema: „Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage“ Trifft Mephistos Spott auch ARD und ZDF?  (Gelesen 308 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.030
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/taz_blogs.png

taz blogs, 21.10.2019

„Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage“ – trifft Mephistos Spott auch ARD und ZDF?

"Offene Fragen" an Verantwortliche von Politik, Recht und Rundfunk

Von Wilfried Lintzen (berliner praxis für philososophische beratung)

Zitat
Es gibt einen grundlegenden medialen Umbruch, Bürgermedien werden wichtiger denn je. Wollen wir 8 Milliarden jährlich den Funktionären überlassen, die bisher nichts besseres hingekriegt haben, als was wir täglich besichtigen können?

Die Kritik am Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk war nie öffentlichkeitswirksam genug, als daß sie je Gegenstand eines Wahlkampfes geworden wäre – dabei bestimmen Rundfunkgesetze maßgeblich mit darüber, wie frei und fit ein Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk werden kann. (So konnte z.B. ein Ministerpräsident die Entlassung eines Chefredakteurs betreiben – die Bürger kümmerte es nicht, das ZDF wehrte sich nicht (s. „Nicht zuständig für die eigene Freiheit“). Wären nicht die Oppositionsparteien vor Gericht gegangen, hätte das ZDF auch in Zukunft regierungsgefällige Chefredakteure.)

Rundfunkfreiheit darf nicht zur Narrenfreiheit werden. Denn Narren sind nicht wirklich frei, bloß hemmungslos: hemmungslos ihrer eigenen Umtriebigkeit ausgeliefert (wie z.B. die Krimivervielfältigung bei ARD und ZDF.)

Selbst wenn sie von den eigenen Spitzenfunktionären vorgebracht wurden, haben Ideen, Bedenken und Alternativen zum Angebot des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks nie den Nachdruck bekommen, der für die Einleitung von Veränderungen notwendig ist.  – Die Spitzenfunktionäre sind durchaus engagiert – warum kommt dennoch nichts Bessres dabei heraus?

Bürgerverdrossenheit entsteht aus den Illusionen der Bürger über die Möglichkeiten des Handelns und Denkens in Institutionen. Wir brauchen ein „kontraintuitiveres“ Verständnis unserer Institutionen und eine kooperativere Haltung, um eine fruchtbarere Interaktion zwischen Bürgern und Institutionen zu ermöglichen. Wir brauchen eine neue politische Kultur.

Mit dem Text und den „Offenen Fragen“ an Intendanten, Programmdirektoren, medienpolitische Sprecher und den ehemaligen Verfassungsrichter Prof. Kirchhof starte ich einen Versuch:
[…]

Weiterlesen auf:
https://blogs.taz.de/bewegung/2019/10/21/vernunft-wird-unsinn-wohltat-plage-trifft-mephistos-spott-auch-ard-und-zdf/
bzw. weiterführender Text auf
https://www.goethesfaust.com/vernunft-wird-unsinn-wohltat-plage/

Zitat
Es erben sich Gesetz und Rechte
Wie eine ewige Krankheit fort.
Sie schleppen von Geschlecht sich zu Geschlechte
Und rücken sacht von Ort zu Ort.

Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage,
Weh dem, daß Du ein Enkel bist,
Vom Rechte, das mit Dir geboren ist,
Von dem ist leider nie die Frage.    –   (Mephisto in der „Schülerszene“ aus Faust I)

 
Inhalt

(1) Alte Zöpfe
(2) … und ihr Wachstum ins Seichte
(2.1)  Wie weit darf man daneben sein?
(2.2)  Fortsetzung folgt nicht – das Schicksal guter Ansätze
(2.3)  Die Freiheit, seine Freiheit nicht zu nutzen
(2.4)  Wirrköpfe und Flachfunk
(3)  Zopfschutz: Tautologie statt Transparenz
(4)  Zopfrettung: Der Beitrag vor Gericht
(5)  Fazit

Hintergrund 1: Unkluge Klugheit? – Über Trickserei (zu Pkt.1)
Hintergrund 2: Unmögliche Möglichkeiten? – Über Selbstblockade (zu Pkt.1)
Hintergrund 3: Unbeaufsichtigte Aufsicht? – Über Helden, Inkompetente und Irrelevante ( Pkt.1)
Hintergrund 4: Ungebildete Bildung? – Über Bildungsphilister (zu Pkt.2.1)
Hintergrund 5: Unqualifizierte Qualität? – Über Visionslosigkeit (zu Pkt.2.1)
Hintergrund 6: Undemokratische Demokratie? – Über wachsende Anforderungen (zu Pkt.2.4)
Hintergrund 7: Unrichtige Richtigkeit? – Über Winkelzüge (zu Pkt. 4)

Nachsätze

Anhang: „Offene Fragen“ an Verantwortliche als „staatsbürgerliche Erkundungen“

Anmerkungen

Die Offenen Fragen:

    an die Intendanten und Programmdirektoren von ARD und ZDF
    an Herrn Dr. Günther Struwe, den ehemaligen ARD-Programmdirektor
    an Herrn Prof. Kirchhof, ehemaliger Verfassungsrichter, Gutachter für den Rundfunkbeitrag
    an die medienpolitischen Sprecher von CDU, SPD, FDP, Linke und Grünen

Der vollständige Text mit den Briefen als pdf (~330 kb)
https://www.goethesfaust.com/wp-content/uploads/2019/10/b%C3%BCrgermedienaktion191019pdf1.pdf


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Winkelmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage
Zitat
Wollen wir 8 Milliarden jährlich den Funktionären überlassen
[...]
warum kommt dennoch nichts Bessres dabei heraus?

Nach diesen Worten müsste man eigentlich zur Wurzel vordringen, zur Systemfrage.
Sozialismus. Darum funktioniert es nicht!

Nun, im Artikel wird das "Bessre" nicht definiert, und in der TAZ wird man am Sozialismus eh nicht zweifeln... Man will es nach Jahrzehnten besser machen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Oktober 2019, 17:35 von Bürger »

Tags: