Autor Thema: NDR-Programmdirektor: Keine Angst vor der gemeinsamen Mediathek  (Gelesen 93 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.915
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Tagesspiegel, 01.10.2019

Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
Keine Angst vor der gemeinsamen Mediathek

NDR-Programmdirektor Frank Beckmann will die noch bestehenden Bedenken des ZDF in puncto gemeinsamer Mediathek zerstreuen. Eine Position.

Von NDR-Programmdirektor Frank Beckmann

Zitat
Gute Nachrichten sind selten und verdienen daher eine außergewöhnliche Würdigung. Am 23. August hat Eckart Gaddum vom ZDF im Tagesspiegel eine engere Kooperation der Mediatheken von ARD und ZDF beschrieben. Ein klangvoller Ton, der öffentlich aus der zuständigen Abteilung erschallt. Und doch, bei aller Übereinstimmung über den grundsätzlich richtigen Weg – wir könnten noch schneller und noch besser im Sinne der Beitragszahlenden werden.
Viele Argumente von Eckart Gaddum sind richtig: Die Kolleginnen und Kollegen vom Lerchenberg sind beim Blick auf die Quoten in der Tat Klassenprimus im linearen Fernsehprogramm. Quote sind Zuschauer*innen. Wer die meisten Menschen mit einem guten, abwechslungsreichen Programm an sich binden kann, hat vieles richtig gemacht. Respekt! Aber auch die ARD muss sich nicht verstecken, gehören doch der ARD im linearen Fernsehen, mit dem Ersten und den Dritten, Platz zwei und drei. Darüber hinaus erzielen wir im Medienverbund mit unseren Hörfunkwellen eine Breitenwirkung, bei der ein erster Platz im linearen Fernsehen zwar unseren sportlichen Ehrgeiz entfacht, er strategisch aber nicht zwingend ist.  […]

Mehr als sportlicher Ehrgeiz
[…]
Keine Angst vor der Supermediathek
[…]
Mit Sieben-Meilen-Stiefeln
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/zukunft-des-oeffentlich-rechtlichen-rundfunks-keine-angst-vor-der-gemeinsamen-mediathek/25074554.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: