Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Direktorenamt bei der Niedersächs. LMA muss 2020 neu besetzt werden  (Gelesen 207 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.734
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
Medienokrrespondenz, 17.09.2019

Direktorenamt bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt muss 2020 neu besetzt werden


Zitat
Bei der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) muss das Direktorenamt Anfang August 2020 neu besetzt werden. Bei der in Hannover ansässigen Medienbehörde wird in Kürze das Verfahren zur Neubesetzung der Position gestartet. Das geht aus der im Internet veröffentlichten Tagesordnung für die nächste Sitzung der NLM-Versammlung hervor, die am 19. September stattfindet. Die NLM-Versammlung, der insgesamt 38 Mitglieder aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen angehören, wählt den Direktor der Medienanstalt für die Dauer von fünf Jahren.

Die Neubesetzung der Stelle steht an, weil Amtsinhaber Andreas Fischer Ende Juli 2020 im Alter von dann 64 Jahren in den Ruhestand tritt.
[…]
Laut dem niedersächsischen Landesmediengesetz ist das Direktorenamt bei einer Neubesetzung der Stelle öffentlich auszuschreiben (Paragraph 47, Abs. 1). Über das weitere Procedere wird die NLM-Versammlung in ihrer kommenden Sitzung befinden.
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.medienkorrespondenz.de/politik/artikel/direktorenamt-bei-der-niedersaechsischen-landesmedienanstalt-muss-2020-neu-besetzt-werden.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben