Autor Thema: Lustige GEZ oder die unendliche GEZichte  (Gelesen 5563 mal)

Offline sly1473

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Lustige GEZ oder die unendliche GEZichte
« am: 13. Juni 2008, 17:53 »
nur Rumheulen statt den arsch zusammenkneifen, sich zusammenschliessen und gesammelt was unternehmen ???
nein danke !!!
mein erlebnis GEZ........
also zuerst  mal ich besitze und benutze weder TV noch radio aber bin hobbybastler und habe für freunde und bekannte ab und an mal (Sehr selten) das ein  oder andere gerät zu reparieren, die dann oft zu  mir gebracht werden.
Nun war es märz 2005 so das ich wieder für einen freund sein gerät repariert habe ( neue platine eingelötet)
und just in diesem moment klingelts an der tür und ein spürhund der GEZ ( angemerkt ohne leine, Herrchen und marke(einen hund hätte man weggefangen und eingeschläfert)) steht  vor der tür. ich lass ihn rein, hab ja nichts zu verbergen, er sieht sich um noetiert das ich keine geräte besitze (besitzer des zu reparierenden gerätes war anwesend und hats ihm bestätigt) meint alles ok und geht wieder.
irgendwann kommt so ein fetzen papier  von der GEZ das ich zahlen soll für fernseher und radio ( hö?????? RADIO??????)
ich also angerufen gesagt das ich keine geräte besitze und die jederzeit jemanden schicken können. irgendwann klingelte es tatsächlich an der tür und siehe da......wieder ein bluthund ( diesmal andere Rasse, GEZ kann sichs ja leisten lässt ja genug für sich bluten) schaut sich um, findet keine geräte, sagt alles ok und geht wieder.
und täglich grüsst das murmeltier, in diesem fall eher die GEZ, trotz das er es bei dem zweiten besuch aufgenommen hat bekomm ich immer wieder rechnungen( verdammt sind die besoffen oder dürfen die legal harte drogen konsumieren ? ), ich habe KEINEN FERNSEHER oder RADIO...Hallo, die herrren von der GEZ könnten Sie mal Ihren denkapparat anschalten oder haben sie nur verdrocknete rosinen in der hirnschale ? naja die antwort können wir uns selbst geben.
......2008
ein kleiner sprung, es ist ja auch nicht viel passiert seit dem, ausser das noch 2 mal ein paar andere hunderassen aufgetaucht sind und feststellen mussten das bei mir keine geräte sind. Trotzdem weiterhin rechnungen.(scheiß drogen, machen doch nen weichen keks)
heute habe ich wieder das servicecenter angerufen und einen netten plausch gehabt,...naja plausch.....eher hab ich ihn mit meinem berechtigten sarkasmuss überfordert nachdem er mir sagte "alles egal, solange ein gerät selbst ausgeschlachten in meiner wohnung angetroffen wird muss ich zahlen", legte er einfach auf und wart nichtmehr gehört.tuuuuuut ( ich liebe dieses telefongeräuch)
nun frag ich mich aber allen ernstes wo wir hier leben ? rechtsstaat? wo sind die herren politiker und abgeordnete die doch eigentlich auch  mal für ihr geld und ihre wähler das volk was tun könnten.
hmmmmm ob wohl der ein oder andere ein "blindengeld" von der GEZ erhält ?
nunja die beantwortung der frage ist überflüssig politik ist ein dreckiges und korruptes geschäft.
wo bleibt aber das deutsche recht ??? ( Anmerkung für schnüffler: kommt mir nicht mit beleidigung oder verhetzung, ich nehme nur mein recht auf meinungs und redefreiheit war und GEZ image schädigen kann ich auch nicht das haben die herren ganz gut alleine hinbekommen )
 ok, zum recht. ein  websitenbetreiber der menschen abzockt weil sie nur mal seine seite angeschaut haben, ist kriminell,
ein kredithai der die selben methoten und terror betreibt ist ein verbrecher.
(kauft die GEZ sich sonderkonditionen am wühltisch bei gericht oder warum darf sie ihre Willkür betreiben ?) und mehr als geschützte willkür ist es nicht oder warum sonst unternimmt unsere volkksvertretung die politik nichts gegen diese methoten ??
für ein auto, das ich mir ins haus oder garage stelle aber nicht nutze muss ich doch auch keine steuern zahlen ? oder greif ich da vielleicht einer kommenden neuerung zuvor ???
angenommen ich kauf für einen freund als geburtstagsgeschenk eine stereoanlage und stell den karton bis zu seinem geburtstag in meine wohnung( was nie einer machen täte, wär ja quatsch, geburtstagsgeschenke werden sofort nach kauf ausgehändigt wir sind ja brave bürger (oder waren es schafe die der herde nachrennen ?)), so ein wackeldackel der GEZ klingelt bei mir , sieht den karton der anlage
und schwupps schon bin ich angemeldet und muss zahlen ????? ist das RECHT oder GErecht oder sollte sich nicht endlich mal ein politiker oder eine partei finden die der Mafia.....öhem *räusper* schuldigung, versprochen, ich meine der GEZ einhalt gebietet?
ich jedenfalls heule nicht ich wehre mich und genau aus diesem grund geh ich am montag ins hiesige abgeordneten büro und fange an mich zu wehren, mal sehen vll. giebt es ja doch volksvertreter denen mehr an ihrem job liegt als nur diäten einzustreichen und vll. findet sich der ein oder andere der den arsch in der hose hat mitzuziehen, statt nur zu heulen und am ende doch vor angst zu zahlen.
gemeinsam erreicht man mehr als einer allein.

Gruß Sly

Zitat: Heute schon GEZahlt ?..... Nee Gekotzt, dank GEZ.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 13. Juni 2008, 21:53 von sly1473 »

Offline Reinhard

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Re: Lustige GEZ oder die unendliche GEZichte
« Antwort #1 am: 13. Juni 2008, 21:04 »
Hallo Sly,

eine traurig, lustige Geschichte hast Du da erlebt. Jeder der schon mal Berührungspunkte mit der GEZ hatte, weiß, dass das kein Einzelfall ist.

Der Verdacht auf "harte Drogen" macht Sinn und läßt diese "Bluthunde" in einem anderen, verständlicheren Licht erscheinen.

Dann würden nämlich die evtl. begangenen Straftaten dieser GEZ-Eintreiber als "Beschaffungskriminalität" herabgestuft. Dafür zeigen viele Richter und Staatsanwälte größtes Verständnis, da ja doch genaugenommen die GEZ-Eintreiber die wirklichen Opfer dieses Systems sind.


Zitat
nun frag ich mich aber allen ernstes wo wir hier leben ? rechtsstaat? wo sind die herren politiker und abgeordnete die doch eigentlich auch  mal für ihr geld und ihre wähler das volk was tun könnten.

A) Das frage ich mich auch jeden Tag.
B) Is klar, der Staat gibt sich selbst das Gewaltmonopol, welches es auch gegen sein Volk "rücksichtslos" einsetzt.
C) Deine Vermutung hierzu trifft m. E. ins Schwarze. Offensichtlich bekommen viele Politiker "mehr Geld" dafür, dass sie nichts oder etwas gegen ihr Volk tun.

Aus diesem Grund glaube ich auch, dass Dein Gang ins Abgeordnetenbüro wohl dort nicht den gewünschten Effekt erzielt und die Widerstandsenergie verpufft. Dennoch wünsche ich Dir/Euch viel Erfolg.

Auch ich wehre mich schon seit vielen Jahren gegen GEZ und deren Auftraggeber. Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich nun, dass weder auf der politischen Ebene noch von Seiten der Justiz mit Unterstützung für den Kampf um Gerechtigkeit zu rechnen ist.

Ich habe dafür, vor einem Jahr, die Interessengemeinschaft:
"WIR alle gegen GEZ" gegründet.


Wie Du schon sagst:
Zitat
gemeinsam erreicht man mehr als einer allein.

LG Reinhard
 



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Mit Einigkeit für Recht und Freiheit !

Offline sly1473

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Lustige GEZ oder die unendliche GEZichte
« Antwort #2 am: 13. Juni 2008, 21:42 »
naja ob ich da was erreiche weis ich auch nicht, jedenfalls geht das ganze nun vor gericht und ich hab auf eine öffentliche verhandlung bestanden. Vll. finden sich ja noch ein paar "mutige" und man kann eine sammelklage anstreben um dann noch mehr aufzurütteln, denn so kann es nicht weitergehen.
und das unsere herren da oben die augen zu und die hände aufhalten ist doch offensichtlich, wieso sonst kann sich die GEZ solche willkür erlauben. die justiz schläft doch sonst niht aber bei dem was die GEZ treibt , und das ist schon kriminell, pennt sie total und eigentlich sollte man gesetzlich gegen solche machenschaften geschützt sein.
GEz will mehr geld, also stellt sie ihre ÖR-Sender ins netz um es begründen zu können und justitz und politiker sehen nichts oer wollen es nicht und arbeiten somit gegen das volk und somit gegen ihr land....bleibt nur eins, abwählen gesetze ändern.
aber damit nicht genug, es giebt ja noch den handymarkt, also sind umts handys auch pflichtig.
und wenn morgen ein neues massenmedium rauskommt, hängen die sich wieder rein und unser rechtssystem pennt.
naja solange der schönheitsschlaf gut "geschmiert" wird.....
und das obwohl ich net mal fernseher und radio besitze, wozu auch, den meisten scheiß kann man nicht sehen, dazu bin ich tagsüber arbeiten, danach täglich meine 30 KM radfahren,  wozu soll ich mir also ne klotze in die wohnung holen ? und radio kan ich  mir sparen, meine musik looft kaum was also bleib ich bei meinem MP3 player.

in diesem Sinne " Alle Macht dem Volk"..... aber nur wenns GEZ zahlt *lach*

Zitat: wenn es für verblödeten schwachsinn preise geben würde, müsste die GEZ ihre gebühren verdreifachen um die lagerhallen zu bauen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Juni 2008, 12:42 von sly1473 »

Offline Bea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Lustige GEZ oder die unendliche GEZichte
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2008, 16:45 »
weiß man schon was über die Verhandlung?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline GEZ noch?

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 917
Re: Lustige GEZ oder die unendliche GEZichte
« Antwort #4 am: 23. März 2009, 15:09 »
wahrscheinlich hat er's als Sammelklage eingereicht und man hört deshalb nichts mehr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Philosophische oder Kommunikative Probleme kann nur verstehen oder auflösen, wer begreift, welche Fehlanwendung von Sprache sie erzeugten."

(Ludwig Wittgenstein)

Tags: