Autor Thema: Kleine Anfrage SN: Gebühreneinnahmen durch Melderegisterauskünfte […]  (Gelesen 220 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.674
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Staatsministerium des Innern Freistaat Sachsen

Kleine Anfragedes Abgeordneten André Schollbach (DIELINKE)
Drs.-Nr.:6/17360

Thema:Gebühreneinnahmen durch Melderegisterauskünfte im Freistaat Sachsen im Jahr 2018

Zitat
[…]
namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

Vorbemerkung:
Eine umfassende Statistik über die einzelnen Fragegegenstände wird nicht geführt. DieAntwortbasiert auf Meldungen der sächsischen Meldebehörden, von denen insgesamt 16 die Daten in der dezidierten Art nicht bereitstellen konnten.
Die Gebühren dieser Meldebehörden fließen jeweils in das allgemeine Einnahmekonto der Gemeindeverwaltung.
[…]
Einnahmenaus Melderegisterauskünften im Jahr 2018:
[…]
Datenübermittlungen an denMitteldeutschen Rundfunk 11.800,00 Euro
[…]
Download des Originaldokuments (pdf, ~1 mb) / Alternativdownload im Anhang
https://s3.kleine-anfragen.de/ka-prod/sn/6/17360.pdf




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline mistersh

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Unterm Strich sind es 11.800€ + X aus den nicht getrennt aufgeschlüsselten Kosten von 16 Meldeämtern.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: