Autor Thema: Beitragsservice warnt vor gefälschten Mahn-Mails  (Gelesen 454 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.023
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Beitragsservice warnt vor gefälschten Mahn-Mails
« am: 06. Juni 2019, 17:22 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/westdeutsche_zeitung.jpg

Westdeutsche Zeitung, 06.06.2019

Beitragsservice warnt vor gefälschten Mahn-Mails


Zitat
Betrüger versenden derzeit Mahnungen per E-Mail und geben sich dabei als Beitragsservice für den Rundfunkbeitrag aus. Darin wird Empfängern mit einer Zwangsvollstreckung gedroht. Die gute Nachricht für Betroffene: Nein, der echte Beitragsservice verschickt keine derartigen E-Mails. […]

Weiterlesen auf:
https://www.wz.de/panorama/beitragsservice-warnt-vor-gefaelschten-mahn-mails_aid-39277099


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline tokiomotel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 807
  • Cry for Justice
Re: Beitragsservice warnt vor gefälschten Mahn-Mails
« Antwort #1 am: 06. Juni 2019, 17:35 »
Na, da wächst doch zusammen was zusammen gehört. Betrüger bedienen sich des Layouts von Betrügern.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schrei nach Gerechtigkeit

Offline ticuta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Beitragsservice warnt vor gefälschten Mahn-Mails
« Antwort #2 am: 27. Juni 2019, 16:13 »
Onlinewarnungen, 31.05.2019

GEZ Mail: Ankündigung der Zwangsvollstreckung – Beitragsservice enthält Virus

Zitat
Die Zahlung der Rundfunkbeiträge an die ehemalige
Gebühreneinzugszentrale (GEZ), heute ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice, ist
für viele Verbraucher ohnehin mehr als unbeliebt. Jetzt
setzen Betrüger noch einen oben drauf und verunsichern die Nutzer zusätzlich.
In einer E-Mail wird über eine vermeintliche Ankündigung der
Zwangsvollstreckung informiert.

[...]

In der Vergangenheit haben wir schon vor schädlichen E-Mails im Namen der GEZ
gewarnt. Wir erinnern an die Zahlungsaufforderung vom Beitragsservice / GEZ
und E-Mail zur SEPA-Umstellung, die beide einen Virus enthielten.

Weiterlesen auf:
https://www.onlinewarnungen.de/warnungsticker/gez-mail-ankuendigung-der-zwangsvollstreckung-beitragsservice-enthaelt-virus/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Juni 2019, 16:19 von Bürger »

Offline ope23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 679
Re: Beitragsservice warnt vor gefälschten Mahn-Mails
« Antwort #3 am: 27. Juni 2019, 17:22 »
Mal davon abgesehen... schickt der Beitragsservice überhaupt Mails?

Sind die gesichert und elektrisch unterschrieben?

Wer derartige Mails bekommt, sollte unbedingt den (für den Normaluser zunächst unsichtbar gemachten) Header sichern und sichten. Wer weiß, durch welche Narrenhände diese Mails regelmäßig geleitet werden.

Dass der Mailverkehr konform mit der DSGVO ist, kann sich jemand nicht vorstellen, zumal eine Firma in Köln dafür bekannt ist, die DSGVO nach Kräften zu verachten. Zufällige Übereinstimmungen sind rein fiktiv.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. Juni 2019, 17:29 von Bürger »

Tags: