Autor Thema: Championsleague: Stream me up! - "ARD und ZDF sind kein Free-TV",  (Gelesen 201 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.129
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/tagesspiegel.png

Tagesspiegel, 10.05.2019

Champions League ohne Free TV
Stream me up!

Von MARKUS EHRENBERG

Zitat
[…]
Der Stein, den Fußball-Kolumnist Pit Gottschalk am Donnerstag mit seinem Newsletter „Fever Pit’ch“ ins Wasser warf, wurde in Sozialen Medien heftig diskutiert. „Erstens: ARD und ZDF sind kein Free-TV, sondern werden monatlich mit einer Zwangsgebühr von 17,50 Euro entlohnt. Man nennt das: Paid Content und nicht Free-TV. Zweitens: Wenn man schon diese Zwangsgebühr kassiert und sich dem öffentlichen Informationsbedürfnis verpflichtet fühlt, ist es eine Frechheit, sich allein um die letzte Rosine am Saisonende zu bemühen.“

Schnelle Antwort auf Facebook: „Kommerzieller Fußball gehört ins kommerzielle Fernsehen. RTL macht das nicht schlechter als die öffentlich-rechtlichen. Gebührengelder für Fußballrechte auszugeben, halte ich für grundfalsch.“
[…]

Weiterlesen auf:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/champions-league-ohne-free-tv-stream-me-up/24323236.html

Leserkommentar:
Zitat
Zitat
Da wird man sich für das Champions-League-Finale am 1. Juni einen Platz vorm Bildschirm suchen müssen.
Nein wieso ? Wie der Artikel weiter oben erwähnt gibt es den ersten Monat bei DAZN gratis. Kündigung ist so leicht und einfach wie bei Netflix oder Amazon.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: