Autor Thema: Blick zurück: Bellut als ZDF-Intendant (vorzeitig) wiedergewählt (10/2015)  (Gelesen 142 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.572
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Medienkorrespondenz, 02.10.2015

Thomas Bellut als ZDF-Intendant bis 2022 wiedergewählt


Zitat
Thomas Bellut bleibt bis zum Jahr 2022 Intendant des ZDF. Der Fernsehrat wählte in seiner Sitzung am 18. September in Mainz den 60-jährigen Bellut für eine zweite fünfjährige Amtsperiode wieder. Von den 70 anwesenden Fernsehratsmitgliedern – dem Gremium gehören insgesamt 77 Personen an – votierten 64 für Bellut. Laut Mitteilung des ZDF-Fernsehrats gab es vier Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. Um zum Intendant gewählt zu werden, ist in dem Gremium die Unterstützung von mindestens drei Fünfteln der Mitglieder nötig, also mindestens 47 Stimmen. Thomas Bellut ist seit dem 15. März 2012 Intendant des öffentlich-rechtlichen Senders. Seine aktuelle Amtsperiode endet am 14. März 2017.
[…]
Bei seiner Wiederwahl zum ZDF-Intendanten hatte Thomas Bellut nun keinen Gegenkandidaten. Für die Leitungsposition habe es zwar noch eine Eigenbewerbung gegeben, die aber kein Fernsehratsmitglied aufgegriffen hätte […]

Die Intendantenwahl fand nun rund anderthalb Jahre vor Ablauf von Belluts derzeitiger Amtsperiode statt. Dass für diese Wahl nicht der Fernsehrat in seiner neuen Zusammensetzung, die Anfang Juli 2016 wirksam wird, für zuständig erklärt wurde, war teilweise auf Kritik gestoßen. Ab Juli kommenden Jahres gehören dem Fernsehrat nur noch 60 Mitglieder an, von denen 20 der Politik bzw. dem staatsnahen Bereich zuzurechnen sind. Diese Änderungen haben die Ministerpräsidenten im Juni beschlossen, weil das Bundesverfassungsgericht im März 2014 die derzeitige Zusammensetzung des Fernsehrats (wie auch die des Verwaltungsrats) mit einem Politiker-Anteil von 44 Prozent für verfassungswidrig erklärt hatte. […]

Weiterlesen auf:
https://www.medienkorrespondenz.de/politik/artikel/thomas-bellut-als-zdf-intendant-bis-2022-wiedergewaehlt.html

Anmerkung:
Ungeheuerlich.
Da wird eine Intendantenwahl um über ein Jahr auf September 2015 vorgezogen, um sie noch über das alte verfassungswidrige/staatsnahe Gremium vornehmen lassen zu können. Der nach dem "ZDF-Urteil" (1 BvF 1/11)  angepasste ZDF-Staatsvertrag trat drei Monate später am 1. Januar 2016 in Kraft.
Bis 2022 wiedergewählt? Die Amtszeit des ZDF-Intendanten beträgt fünf Jahre.
Weshalb setzen sie nicht gleich zwei oder drei Intendanten-Wahlen am gleichen Tag an? Dann wäre der Posten schon einmal für 10-15 Jahre besetzt  ::) 

Andere Pressemeldungen berichten nicht über dieses kleine, aber feine Detail:
Süddeutsche Zeitung
Bellut bleibt für zweite Amtszeit Intendant
https://www.sueddeutsche.de/medien/zdf-bellut-bleibt-fuer-zweite-amtszeit-intendant-1.2654632

FAZ
Bellut bleibt ZDF-Chef bis 2022
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/thomas-bellut-vor-der-wiederwahl-als-zdf-intendant-13808645.html

siehe auch:
Blick zurück: ZDF - Politische Einflussnahme durch die Hintertür (Juli 2016)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,30929.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Mai 2019, 19:57 von ChrisLPZ »

Tags: