Autor Thema: Notre-Dame in der ARD "Shit happens": Herres und Wilhelm räumen Fehler ein  (Gelesen 407 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://www.dwdl.de/grafik/features/logodl_dwdl_a_weiss.jpg

Notre-Dame-Berichterstattung in der ARD
"Shit happens": Herres und Wilhelm räumen Fehler ein


Quelle: DWDL 17.04.2019 von Alexander Krei 

Zitat
ARD-Chef Ulrich Wilhelm und Programmdirektor Volker Herres haben eingeräumt, dass eine zusätzliche "Tagesschau"-Ausgabe zum Brand in Notre-Dame gut gewesen wäre. Grundsätzlich habe man das Thema allerdings "angemessen verarbeitet".

[...] Auf der ARD-Pressekonferenz wurde unterdessen auch nach einem möglichen öffentlich-rechtlichen Nachrichtenkanal gefragt, den Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Montagabend auf Twitter gefordert hatte. Dies sei jedoch "Sache des Gesetzgebers", erklärte der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm in Hamburg und spielte den Ball damit an die Politik zurück.

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/nachrichten/71955/shit_happens_herres_und_wilhelm_raeumen_fehler_ein/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Philosoph

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.067
  • Ich verhandle nicht mit Terroristen.
Wir brauchen keinen öffentlich-rechtlichen Nachrichtenkanal!
Wir haben zwei private Anbieter, die weder die Daten ihrer Nichtnutzer von den Meldeämtern einfordern noch Nichtnutzer mit Gerichts- und Vollstreckungssachen bedrohen.
Wer diese Programme nicht nutzen möchte, muß sie auch nicht zahlen.
Ganz einfach. Ganz demokratisch.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bayern

Widerspruchsverfahren: §§ 69-73 VwGO (Bundesrecht)

BVerfG zu Sonderbeiträgen: "Weinabgabe" - B. v. 4.2.1958 (2 BvL 31, 33/56); "Berufsausbildungsabgabe" - BVerfGE 55,274, U. v. 10.12.1980; "Kohlepfennig" - BVerfGE 91, 186, B. v. 11.10.1994; "Straßenbaubeiträge" - B. v. 25.6.2014, 1 BvR 668/10.

BVerwG zu VA: B. v. 30.8.2006, 10 B 38.06; U. v. 23.8.2011, 9 C 2.11.

Offline Winkelmann

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 87
Mir ist erst gestern aufgefallen, dass nunmehr täglich im Vorspann der 20:00 Tagesschau der Papst zu sehen ist, buchstäblich hinter dem Ansager.
Das passt nicht zu einer Nachrichtensendung, die den Anspruch hat neutral zu berichten. Auch sind wir noch ein säkularer Staat, soweit ich weiß.
Dass über den Brand in Paris ausgerechnet in dieser Sendung nicht berichtet wurde, ist paradox.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: