Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Goldene Kamera Erst Klimaaktivistin geehrt, dann SUV verschenkt  (Gelesen 1623 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.388
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/tagesspiegel.png

Verleihung der Goldenen Kamera
Erst Klimaaktivistin geehrt, dann SUV verschenkt
Erst bekommt Greta Thunberg die "Goldene Kamera". Dann verschenkt Hauptsponsor Volkswagen einen SUV. Das stößt auf Kritik.

Quelle: Tagesspiegel 31.03.2019 Von CLAUDIA SEIRING


Zitat
Das Geschenk an Schauspielerin Milena Tscharntke, die als bestes Nachwuchstalent eine "Goldene Kamera" bekam, sorgt in sozialen Medien für Spott und Kritik. Die 22-Jährige erhielt den Autoschlüssel für einen VW T-Cross aus den Händen des Moderators Steven Gätjen. Sie werde sicherlich nicht jede Anreise zu einem Casting bezahlt bekommen, mutmaßte er. "Deshalb haben wir noch eine kleine Überraschung für Dich."

Kurz zuvor war bei der Veranstaltung, die in einem Hangar des Flughafens Tempelhof stattfand, ein Sonderpreis für den Klimaschutz an die schwedische Schülerin Greta Thunberg verliehen worden.
[...]

Weiterlesen auf:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/goldene-kamera-erst-klimaaktivistin-geehrt-dann-suv-verschenkt/24164272.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 01. April 2019, 01:04 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.960
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/meedia.png

Meedia, 31.04.2019

“Goldene Kamera”-Verleihung fällt auf neuen Zuschauer-Minusrekord

Von Jens Schröder

Zitat
[…]
1. Goldene Kamera mit so geringem Interesse wie nie zuvor

2,36 Mio. Menschen interessierten sich am Samstagabend also für die Goldene Kamera im ZDF. Der Marktanteil lag bei schwachen 8,9%. Eindeutig zu wenig für eine solch aufwändige Gala. Allein im Vergleich zum Vorjahr gingen damit 780.000 Zuschauer verloren, rund ein Viertel der damaligen 3,14 Mio. Der Marktanteil rutschte zum ersten Mal überhaupt unter die 10%-Marke. Zum Vergleich: 2012 sahen noch mehr als 5 Mio. Leute zu. In nur sieben Jahren verlor die Verleihung damit Stück für Stück 55% ihrer Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 460.000 Sehern ebenfalls einen Tiefstwert, der Marktanteil von 5,9% ist hingegen “nur” der drittschwächste – nach 2018 mit 5,7% und 2014 mit 4,5%.
[…]

Weiterlesen auf:
https://meedia.de/2019/03/31/goldene-kamera-verleihung-faellt-auf-neuen-zuschauer-minusrekord-ard-siegt-stattdessen-mit-krimidrama-der-auftrag/

Anmerkung:
Fraglich, ob die Angabe der Gesamtzuschauerzahlen überhaupt statistische Bedeutung haben.
Diese werden anscheinend über Hochrechnung der mittels ca.5500 "GfK-Boxen" in den Wohnzimmern von ausgewählten "TV-Vielglotzern" erhobenen Basierten auf die Gesamtbevölkerung erhoben. Nicht- und Wenignutzer werden hier aussen vor gelassen. Man geht eifach davon aus, dass alle hauptberuflich den Quatsch konsumieren.
Somit müssten die Gesamtzuschauerzahlen folglich weitaus niedriger liegen.
zum Thema siehe auch:
Erhebung der TV- Einschaltquoten bzw. Zuschauerquoten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,18543.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben