Autor Thema: Zweckentfremdung v. Beitragsgeldern? “Brandbrief” schießt gegen ARD-Aktuell-Chef  (Gelesen 613 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.054
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://fum-digital.de/data/uploads/partner/meedia.jpg

Zweckentfremdung von Beitragsgeldern?
Anonymer “Brandbrief” schießt gegen ARD-Aktuell-Chef Kai Gniffke

Die Berliner Morgenpost berichtet über einen "Brandbrief", den ein oder mehrere anonyme Mitarbeiter der ARD-Aktuell-Redaktion an die ARD-Intendanten verschickt haben. Darin werden schwere Vorwürfe gegen ARD-Aktuell-Chefredakteur Kai Gniffke erhoben. Er habe "heimlich" Mittel in der Nachtschicht zu Gunsten von tagesschau.de verschoben. Außerdem herrsche unter Gniffke ein "Klima der Angst". Bezeichnend ist, dass der Brief auftauchte, kurz nachdem Gniffkes Kandidatur zum SWR-Intendanten bekannt wurde.

Quelle: Meedia 22.03.2019

Zitat
[...]

Das anonyme Schreiben tauchte kurz nach Bekanntwerden von Gniffkes Kandidatur zum SWR-Intendanten auf. Der zeitliche Zusammenhang ist bemerkenswert und legt den Verdacht nahe, dass hier jemand Gniffkes Kandidatur für die Intendanz beschädigen will. [...]

weiterlesen auf:
https://meedia.de/2019/03/22/zweckentfremdung-von-beitragsgeldern-anonymer-brandbrief-schiesst-gegen-ard-aktuell-chef-kai-gniffke/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 22. März 2019, 16:31 von Bürger »

Offline NichtzahlerKa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 490
So wie der gegen Seehofer gegiftet und nachgetreten hat, als er dachte, dass er zurückgetreten ist, kann man sich sehr gut vorstellen, was er mit ihm untergebenen Kritikern macht.

Man darf ja gern Seehofers Leistungen oder Fehlleistungen als solche oder solche sehen, aber dieser völlig surreale Hass mitten in den Tagesthemen vom Leiter persönlich war eine journalistische Bankrotterklärung von Herrn Gniffke. Vorher kannte ich ihn nicht und danach war ich sehr froh drum.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 22. März 2019, 18:02 von Bürger »

Offline ->MaHe<-

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Bin gerade bei den MSN News darüber gestolpert (bei MSN News, ist die Quelle: Hamburger Morgenpost ).

(MSN News, 23.03.2019)
„Klima der Angst“: Mitarbeiter mit schweren Vorwürfen gegen „Tagesschau“-Chef
http://www.msn.com/de-de/unterhaltung/tv/%e2%80%9eklima-der-angst%e2%80%9c-mitarbeiter-mit-schweren-vorw%c3%bcrfen-gegen-%e2%80%9etagesschau%e2%80%9c-chef/ar-BBV7bIY

(Orginal Meldung: Hamburger Morgenpost, mopo.de, 23.03.1019)
„Klima der Angst“ Mitarbeiter mit schweren Vorwürfen gegen „Tagesschau“-Chef
https://www.mopo.de/news/promi-show/-klima-der-angst--mitarbeiter-mit-schweren-vorwuerfen-gegen--tagesschau--chef-32265768

(Verlinkung im Text: Berliner Morgenpost, morgenpost.de, 22.03.1019)
Die „Tagesschau“ fällt nachts aus – und der Chef hat Ärger
https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article216721407/ARD-Mitarbeiter-greifen-Tagesschau-Chef-Kai-Gniffke-an-hat-er-Beitragsgelder-zweckentfremdet.html

Wenn eine tatsächliche Zweckentfremdung stattgefunden hat, dann wäre das (leider) wahrscheinlich nicht klagefähig durch die GEZ Zahler?!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 25. März 2019, 12:01 von DumbTV »
Text aus dem Avatar:
Sometimes Goverments Forget Their Place In The World.

We`re Just Trying To Remind Them.
------------
http://www.geznoch.de/default.php

http://gez-boykott.de/Forum/index.php?action=calendar

Offline faust

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 845
  • aktueller score: 1200 euro
... schön, wenn sie jetzt - endlich ! - mal anfangen, sich selbst "zu zerlegen"  (#) !
Das spart uns langfristig Arbeit. Und auch für Moral und Ökonomie gibt es Hebelchen ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline NichtzahlerKa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 490
Wenn eine tatsächliche Zweckentfremdung stattgefunden hat, dann wäre das (leider) wahrscheinlich nicht klagefähig durch die GEZ Zahler?!
Wenn es eine Zweckentfremdung gegeben hat, dann kann man diese quantifizieren und als Nichtleistung vom festzusetzenden Beitrag abziehen. Jeder Cent zählt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: