Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Frage: Verwaltungsrat im Aufsichtsrat von örR-Tochterfirma?  (Gelesen 393 mal)

C

ChrisLPZ

Likes 2
  • Moderator
  • Beiträge: 6.734
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!
Möglicherweise sollten wir auch einmal die Rundfunkgremien näher beleuchten.
Neben den bereits bekannten, fortbestehend verfassungswidrigen/staatsnahen Rundfunkgremien, wie z.B. der MDR-Rundfunkrat ist mir beim Bayerischen Rundfunk aufgefallen, dass dort ein Verwaltungsrats-Mitglied (Dr. Heinz Klinger) gleichzeitig im Aufsichtsrat der Bavaria-Film sitzt.
https://www.bavaria-film.de/unternehmen/gesellschafter_und_aufsichtsrat(Link führt zu einem Angebot des örR. Zum Aufrufen der Webseite URL kopieren (Klick auf "Auswählen", dann ctrl+c), in einem neuen Browserfenster/-tab in die Adresszeile einfügen (ctrl+v) und bestätigen)

Könnte dies nicht einen Interessenskonflikt darstellen?
Weiß hier jemand näheres?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 14. März 2019, 00:42 von Bürger«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben