Autor Thema: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag  (Gelesen 1344 mal)

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #15 am: 17. März 2019, 20:20 »
Prüfe:

Zitat von: rundfunkbeitrag.de, 27.4.2018
[...] erläutert Dr. Stefan Wolf, Geschäftsführer des Beitragsservice: "Zieht ein Beitragszahler aufgrund einer Trennung oder der Auflösung einer Wohngemeinschaft aus, erhält der Beitragsservice unter Umständen keine Informationen zu den Personen, die weiterhin in der Wohnung wohnen."

Quelle:
https://www.rundfunkbeitrag.de/e175/e5635/20180427_Presseinformation_Meldedatenabgleich_2018.pdfAbruf: 17.3.2019, 17:15 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190317161611/https://www.rundfunkbeitrag.de/e175/e5635/20180427_Presseinformation_Meldedatenabgleich_2018.pdf , 17.3.2019, 17:15 Uhr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #16 am: 17. März 2019, 20:22 »
Prüfe:

Zitat von: rundfunkbeitrag.de, Sabine Schade (Leitung SWR-Justitiariat, Sprecherin von ARD und ZDF) ***, 13.12.2012
Für Bürgerinnen und Bürger gilt ab Jahresbeginn die einfache Regel „Eine Wohnung – ein Beitrag”.

[...] sagt die ARD-Vorsitzende Monika Piel. „Wie viele Personen in einer Wohnung leben und welche Rundfunkgeräte dort vorhanden sind, spielt für die Beitragserhebung künftig keine Rolle mehr. Das entlastet vor allem Familien und Wohngemeinschaften, die bisher mehrfach gezahlt haben.” Kontrollen an der Wohnungstür entfallen dank der einfachen Regelungen ab 2013 ebenfalls.
[...] Für mehr als 90 Prozent der Bevölkerung bringt die Umstellung auf den Rundfunkbeitrag keine Änderung: Sie zahlen entweder den gleichen Betrag wie bisher oder sogar weniger”, sagt ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut.

Quelle:
https://www.rundfunkbeitrag.de/e175/e216/20121213_Presseinformation_ARD_ZDF_und_Deutschlandradio_Am_ersten_Januar_startet_der_Rundfunkbeitrag.pdfAbruf: 17.3.2019, 17:30 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190317163047/https://www.rundfunkbeitrag.de/e175/e216/20121213_Presseinformation_ARD_ZDF_und_Deutschlandradio_Am_ersten_Januar_startet_der_Rundfunkbeitrag.pdf , 17.3.2019, 17:30 Uhr

Hervorhebungen nicht im Original

***Quellen: https://www.swr.de/unternehmen/organisation/geschaeftsbericht-2012-justitiariat/-/id=7687068/did=11919294/nid=7687068/7i5wh2/index.html , Abruf: 17.3.2019, 17:45 Uhr, https://www.svz.de/incoming/gez-will-langjaehrige-schwarzseher-verschonen-id4156461.html , 17.3.2019, 17:55 Uhr

Quellen-Sicherung: https://web.archive.org/save/https://www.swr.de/unternehmen/organisation/geschaeftsbericht-2012-justitiariat/-/id=7687068/did=11919294/nid=7687068/7i5wh2/index.html , 17.3.2019, 17:45 Uhr, https://web.archive.org/web/20190317165400/https://www.svz.de/incoming/gez-will-langjaehrige-schwarzseher-verschonen-id4156461.html , 17.3.2019, 17:55 Uhr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. März 2019, 20:34 von befreie_dich »
Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #17 am: 17. März 2019, 20:24 »
Prüfe:

Zitat von: rundfunkbeitrag.de
Es wird davon aus­gegangen, dass in­zwischen für zahl­reiche Wohnungen zu Un­recht kein Rund­funk­beitrag ge­zahlt wird. Zieht ein Beitrags­zahler beispiels­weise auf­grund einer Scheidung, Trennung oder Auf­lösung einer Wohn­gemein­schaft aus einer ge­mein­samen Wohnung aus, so werden durch die regel­mäßig statt­findende, anlass­bezogene Melde­daten­übermitt­lung keine Infor­mationen zu den Personen über­mittelt, die weiter­hin in der Wohnung wohnen. Meldet sich keiner der ver­bliebenen Bewohner – ob bewusst oder un­bewusst – beim Beitrags­service, würde dieser hier­von nichts er­fahren. Der Melde­daten­ab­gleich 2018 er­mög­licht es, diese Personen an­zu­schreiben und den Sach­verhalt zu klären.

Ohne den er­neuten Melde­daten­ab­gleich sieht der Gesetz­geber die Ge­fahr, dass die Zahl der Wohnungen, für die zu Un­recht kein Rund­funk­beitrag be­zahlt wird, konti­nuier­lich an­steigen könnte. Diese ent­gangenen Beitrags­ein­nahmen gingen letzt­lich zu­lasten der Allgemein­heit, die mit ihrem Rund­funk­beitrag den un­ab­hängigen öffentlich-rechtlichen Rund­funk in Deutsch­land mög­lich macht. Der Melde­daten­ab­gleich 2018 soll also für Beitrags­gerechtig­keit sorgen.

Quelle:
https://www.rundfunkbeitrag.de/der_rundfunkbeitrag/beitragsservice/fragen_und_antworten_zum_jahresbericht_2017/index_ger.html?highlight=wohn­gemein­schaft%20Wohngemeinschaft#warum_findet_nach_dem_meldedatenabgleich_2013_2014_seit_mai_2018_ein_erneuter_meldedatenabgleich_stattAbruf: 17.3.2019, 18:00 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190317170131/https://www.rundfunkbeitrag.de/der_rundfunkbeitrag/beitragsservice/fragen_und_antworten_zum_jahresbericht_2017/index_ger.html?highlight=wohn­gemein­schaft%20Wohngemeinschaft , 17.3.2019, 18:00 Uhr

Hervorhebungen nicht im Original


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #18 am: 17. März 2019, 20:26 »
Prüfe:

Zitat von: rundfunkbeitrag.de
[...] Es wird davon aus­gegangen, dass inzwischen für zahl­reiche Wohnungen zu Unrecht kein Rund­funk­beitrag gezahlt wird. Das heißt konkret: Zieht ein Beitrags­zahler beispiels­weise auf­grund einer Scheidung, Trennung oder Auf­lösung einer Wohn­gemeinschaft aus, so werden durch die anlass­bezogene Melde­daten­über­mittlung keine Informationen zu den Personen über­mittelt, die weiter­hin in der Wohnung wohnen. Meldet sich keiner der ver­bliebenen Bewohner – ob bewusst oder unbewusst – beim Beitrags­service, würde dieser hiervon nichts er­fahren. Der Melde­daten­abgleich 2018 ermöglicht es, diese Personen anzu­schreiben und den Sach­verhalt zu klären.

Quelle:
https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/informationen/informationen_zum_meldedatenabgleich/fragen__und_antworten_zum_meldedatenabgleich_2018/index_ger.html?highlight=wohn­gemeinschaft%20Wohngemeinschaft#warum_findet_nach_dem_meldedatenabgleich_2013_2014_nun_der_meldedatenabgleich_2018_stattAbruf: 17.3.2019, 18:15 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190317171353/https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/informationen/informationen_zum_meldedatenabgleich/fragen__und_antworten_zum_meldedatenabgleich_2018/index_ger.html?highlight=wohn­gemeinschaft%20Wohngemeinschaft , 18:15 Uhr

Hervorhebungen nicht im Original


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #19 am: 17. März 2019, 20:27 »
Prüfe:

Zitat von: rundfunkbeitrag.de
Singles, Familien und Wohngemeinschaften

Wie viele Menschen in Ihrem Haushalt leben, spielt keine Rolle. Sowohl Singles als auch andere Lebens- und Wohngemeinschaften zahlen nur einen Rundfunkbeitrag. Auch Untermieter sind inbegriffen. Wer die Wohnung anmeldet, entscheiden Sie selbst.

Wenn Sie zusammen­ziehen und jeder bereits ein eigenes Beitrags­konto hat, können Sie entscheiden, unter welchem Beitrags­konto die gemeinsame Wohnung geführt werden soll. Alle anderen Beitrags­konten können mit Verweis auf die Nummer dieses Beitrags­kontos abgemeldet werden.

Hinweis: Ergänzung (s.o.)

Quelle:
https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/informationen/index_ger.html?highlight=wohn­gemeinschaft.%20wohn­gemeinschaft%20Wohngemeinschaft#studierende_azubis_und_schuelerAbruf: 17.3.2019, 18:30 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190317172829/https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/informationen/index_ger.html?highlight=wohn­gemeinschaft.%20wohn­gemeinschaft%20Wohngemeinschaft , 17.3.2019, 18:30 Uhr

Hervorhebungen (außer Überschrift) nicht im Original


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #20 am: 17. März 2019, 20:29 »
Prüfe:

Zitat von: rundfunkbeitrag.de
Informationen in Leichter Sprache: Der Rund-Funk-Beitrag

Für den Rund-Funk-Beitrag gilt: Eine Wohnung zahlt einen Rund-Funk-Beitrag. Was bedeutet das?

Quelle:
https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/informationen/infomaterialien/index_ger.htmlAbruf: 17.3.2019, 18:35 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190317173656/https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/informationen/infomaterialien/index_ger.html , 17.3.2019, 18:35 Uhr

Hervorhebungen (außer Überschrift) nicht im Original

Zitat von: rundfunkbeitrag.de, 25.3.2015
Aber: Seit dem 1. Januar 2013 gibt es einen neuen Rund-Funk-Beitrag. [...] Jetzt gilt: Eine Wohnung zahlt einen Rund-Funk-Beitrag. Der Rund-Funk-Beitrag ist jetzt für jede Wohnung gleich.

Quelle:
https://www.rundfunkbeitrag.de/e175/e803/Der_Rundfunkbeitrag_erklaert_in_leichter_Sprache.pdfAbruf: 17.3.2019, 20:05 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190317190542/https://www.rundfunkbeitrag.de/e175/e803/Der_Rundfunkbeitrag_erklaert_in_leichter_Sprache.pdf , 17.3.2019, 20:05 Uhr

Hervorhebungen nicht im Original


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline NichtzahlerKa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 490
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #21 am: 18. März 2019, 08:17 »
Ich verstehe nicht ganz worauf der Thread hinauslaufen soll.
Die meistverbreiteste Lüge jedenfalls war, dass die keinen Teuerungsausgleich bekämen:
http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-361013.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #22 am: 18. März 2019, 16:26 »
Dieser Thread ist zum Thema Gesamtschuldner. Threadtitel muss noch angepasst werden (mein Fehler!). Ein Übersichtsthread zu allen genehmen "Fakten-Check-Fakten-Check"-Themen-Threads folgt. Zur Einarbeitung ins Thema Gesamtschuldner, siehe hier:

[Übersicht] Gesamtschuldnerschaft
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,29680.0.html

Achtet bitte auf Eure Formulierung. Dies wird ein "Fakten-Check-Fakten-Check". Bezichtigt den ÖRR bitte nicht. Keine Vorverurteilung, selbst bei Verdacht (wie auch bei diesem Thema)! Wir ziehen später ein Fazit, aufgrund der Fakten & zahlreicher (!) Referenzen (egal ob digital oder Papier). Jeder kann mitmachen, eine umfangreiche Sammlung zu erstellen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #23 am: 18. März 2019, 21:03 »
Prüfe:

Zitat von: ard.de, 1.4.2015
[...] es gilt [...] für alle Bürger: eine Wohnung - ein Beitrag!

Zitat von: ard.de, 1.4.2015
Seit dem 1. Januar 2013 gilt für Bürgerinnen und Bürger die einfache Regel: eine Wohnung – ein Beitrag! Wie viele Personen in einer Wohnung leben [...] ist seither nicht mehr von Interesse.

Zitat von: ard.de, 1.4.2015
Der Rundfunkbeitrag kommt besonders Familien, Wohngemeinschaften oder nichtehelichen Lebensgemeinschaften zugute, die früher mehrfach Rundfunkgebühren bezahlt haben.

Zitat von: ard.de, 1.4.2015
Am 1. Februar 2012 ging die Service-Website www.rundfunkbeitrag.de online. Hier finden sich alle Informationen rund um den Rundfunkbeitrag.

Quelle:
http://www.ard.de/home/die-ard/fakten/finanzen-der-ard/Rundfunkbeitrag/346892/index.htmlAbruf: 17.3.2019, 21:35 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190317203508/http://www.ard.de/home/die-ard/fakten/finanzen-der-ard/Rundfunkbeitrag/346892/index.html , 17.3.2019, 21:35 Uhr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #24 am: 18. März 2019, 22:13 »
Prüfe:

Zitat von: presseportal.zdf.de, 17.1.2012
2. Wer muss den neuen Rundfunkbeitrag zahlen?

Schuldner des Rundfunkbeitrags sind grundsätzlich alle Bewohner einer Wohnung, allerdings als Gesamtschuldner, das heißt der Beitrag ist insgesamt nur einmal zu zahlen.

Quelle:
https://presseportal.zdf.de/fileadmin/zdf_upload/Presse_Special/2012/01/Rundfunkbeitrag.pdfS. 6, Abruf: 18.3.2019, 21:50 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190318204725/https://presseportal.zdf.de/fileadmin/zdf_upload/Presse_Special/2012/01/Rundfunkbeitrag.pdf , 18.3.2019, 21:50 Uhr

Hervorhebungen (außer Überschrift) nicht im Original.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #25 am: 18. März 2019, 23:43 »
Prüfe:

Zitat von: sr.de, 15.9.2010
[...] Diejenigen jedoch, die angeschrieben werden, weil sie bislang nicht zahlen, müssen es hinnehmen, von den Landesrundfunkanstalten zum Zwecke der Geltendmachung des Auskunftsanspruchs angeschrieben und zur Antwort verpflichtet zu werden. Denn es ist davon auszugehen, dass sämtliche Angeschriebenen als Inhaber einer Wohnung nach dem Rundfunkbeitragsstaatsvertrag ohnehin für einen Rundfunkbeitrag gesamtschuldnerisch haften und nach dem Rundfunkbeitragsstaatsvertrag zur Auskunft verpflichtet sind.

Quelle:
http://www.sr.de/statisch/pdf/stellungnahme_ak_dsb_20100915.pdfS. 9, Abruf: 18.3.2019, 23:30 Uhr
https://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/organisation/stellungnahme107.pdfS. 9, Abruf: 18.3.2019, 23:55 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190318222918/https://www.sr.de/statisch/pdf/stellungnahme_ak_dsb_20100915.pdf , 18.3.2019, 23:30 Uhr
https://web.archive.org/web/20190318225654/https://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/organisation/stellungnahme107.pdf , 18.3.2019, 23:55 Uhr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. März 2019, 23:58 von befreie_dich »
Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #26 am: 19. März 2019, 00:01 »
Prüfe:

Zitat von: teletext.zdf.de
Seit 01.01.2013 gilt: eine Wohnung, ein Beitrag - unabhängig davon, wie viele Personen dort leben [...].

Quelle:
https://teletext.zdf.de/teletext/zdf/seiten/738.htmlAbruf: 18.3.2019, 22:30 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190318212627/https://teletext.zdf.de/teletext/zdf/seiten/738.html , 18.3.2019, 22:30 Uhr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. März 2019, 00:51 von befreie_dich »
Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #27 am: 19. März 2019, 01:19 »
Prüfe:

Quelle: "sr.de"
https://www.sr.de/sr/home/der_sr/wir_uber_uns/rundfunkgebuhren/rundfunkbeitrag_20121026_teaser3_100.htmlAbruf: 19.3.2019, 0:40 Uhr

Weiterleitung auf "rundfunkbeitrag.de".

Quellen-Sicherung:
http://archive.is/GyRzF , 19.3.2019, 0:40 Uhr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #28 am: 19. März 2019, 01:19 »
Prüfe:

Zitat von: swr.de, Armin Herb, 2018
4.1 Grundlagen zum Rundfunkbeitrag

[...] Die [...] Rundfunkgebühr wurde durch den Rundfunkbeitrag ersetzt, der im Privatbereich pro Wohnung erhoben wird, unabhängig von der Zahl der darin gemeldeten Bewohner [...]

Quelle:
https://www.swr.de/unternehmen/organisation/11-datenschutzbericht-100.pdfAbruf: 19.3.2019, 1:10 Uhr

Quellen-Sicherung:
https://web.archive.org/web/20190319000856/https://www.swr.de/unternehmen/organisation/11-datenschutzbericht-100.pdf , 19.3.2019, 1:10 Uhr

Hervorhebungen (außer Überschrift) nicht im Original


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Offline befreie_dich

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: "Fakten-Check-Fakten-Check" Sammelthread zum Rundfunkbeitrag
« Antwort #29 am: 22. März 2019, 22:37 »
Prüfe:


Bildquelle: https://www.bilder-upload.eu/upload/9a19a4-1553286060.jpg


Bildquelle: https://www.bilder-upload.eu/bild-02053a-1553291265.jpg.html


Bildquelle: https://www.bilder-upload.eu/bild-16a128-1553291277.jpg.html

Zitat von: br.de, Webseite, 2.12.2012
Ab 2013 gilt: eine Wohnung - ein Rundfunkbeitrag. Die Anzahl der Rundfunkgeräte und Personen in einer Wohnung spielt keine Rolle mehr.

Zitat von: br.de, Video, 2.12.2012
Es gilt: eine Wohnung - ein Beitrag. Ob Familie oder Wohngemeinschaft - einer der Bewohner zahlt für alle. Aktuell 17 Euro 98. [Folgt: Interview mit Anna-Maria Theis-Berglmair (Kommunikationswissenschaftlerin, Universität Bamberg)] [...] Wer zahlt, entscheidet die WG selbst. [...] Eine Wohnung - ein Beitrag! So einfach ist das.

Video-Links, s.u., z.B.: https://sendvid.com/vcb308g6

Quelle:
https://www.br.de/mediathek/video/einfach-fuer-alle-der-neue-rundfunkbeitrag-av:584f896d3b467900119f3172Abruf: 22.3.2019, 21:00 Uhr
https://img.br.de/0c635ad9-724f-4c53-b48b-9d1ca12c2855.jpg?q=70&w=700Abruf: 22.3.2019, 21:25 Uhr
https://br-i.akamaihd.net/i/MUJIuUOVBwQIbtC2uKJDM6OhuLnC_2rc_71S/_AJS/_Ard9-bc/e98fdd6c-de64-449b-8db5-d4cf90b149ff_,0,A,B,E,C,.mp4.csmil/master.m3u8?__b__=200  (BR-Webseite verweist auf Stream von Akamai), Abruf: 22.3.2019, 22:15

Quellen-Sicherung:
https://www.bilder-upload.eu/bild-91248e-1553285799.png.html
, 22.3.2019, 21:00 Uhr
https://www.bilder-upload.eu/bild-9a19a4-1553286060.jpg.html
, 22.3.2019, 21:25 Uhr
https://sendvid.com/vcb308g6 ,
22.3.2019, 22:15 Uhr
https://streamable.com/1j5ed ,
22.3.2019, 22:20 Uhr

Hervorhebungen nicht im Original


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 22. März 2019, 23:08 von befreie_dich »
Wer sieht dich, selbst wenn du ihn nicht siehst?
 - Der ÖRR.

Tags: