Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Programmbeschwerde: Nervige Eigenwerbung als Einblendung in laufende Sendungen  (Gelesen 1959 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 7.317
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/publikumskonferenz.de.png

Publikumskonferenz.de, 28.02.2019

Nervige Eigenwerbung als Einblendung in laufende Sendungen


Zitat
Meine Frau kommt am Wochenende nach anstrengender Arbeit nach Hause, möchte entspannen und schaltet dazu den TV SWR an. Dort läuft ein Film - seichtes Thema, also das Richtige. Wer aber den Film sehen möchte, wird permanent durch die seitlich eingeblendete Eigenwerbung "Die Falkners" abgelenkt. Soll das im INTERESSE der Konsumenten sein? Kann es sein, dass mir die Möglichkeit der Abschaltung nicht bekannt ist - oder zwingen SIE die Zuschauer, diesen Mist zu akzeptieren?

Zitat
Sehr geehrter Herr W.,
vielen Dank für Ihre E-Mail.
Wir bedauern, dass Sie die Programmhinweise dabei als störend empfinden, ganz entspannt dem Film zu folgen. Dies
liegt nicht in unserer Absicht.

Die Medienforschung hat festgestellt, dass diese Programmhinweise bei unserem Publikum sehr gut ankommen und
gut aufgenommen werden. Die Zuschauerinnen und Zuschauer fühlen sich durch diese Hinweise besser bezüglich der
nachfolgenden Sendungen informiert.

Gerne geben wir Ihre E-Mail als Ihren Standpunkt zur Kenntnisnahme an die zuständige
[…]

Weiterlesen/Verlauf weiter verfolgen auf:
http://publikumskonferenz.de/forum/viewtopic.php?f=44&t=2992&sid=4896adf7693e2c14e10fcdfb25b04133

Zum Thema örR-Eigenwerbung siehe u.a. auch:
"Eigenwerbung von ARD-ZDF-GEZ" im öffentlichen Raum (Sammlung)
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20293.0

Diese Pressemeldung dient rein informativen Zwecken und bleibt für die Diskussion geschlossen, da aus Gründen der Übersicht, Thementreue und zielgerichteten Diskussion einer Vielzahl akuter und konkreter Probleme mit dem sog. "Rundfunkbeitrag" das Forum vertiefende Diskussionen zu diesem Thema nicht leisten kann.
Zahlreiche weitere Programmbeschwerden sind zu finden unter:
https://publikumskonferenz.de bzw.
https://publikumskonferenz.de/blog/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 01. März 2019, 12:38 von ChrisLPZ«
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)

Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben