Verlinkte Ereignisse

  • Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019: 15. Juni 2019 - 16. Juni 2019

Autor Thema: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019  (Gelesen 1816 mal)

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.495
Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« am: 28. Februar 2019, 12:38 »
Die Anmeldung für die Altonale 2019 ist raus.

Sponsoren für die Standplatzkosten (35 Euro zzgl. MwSt.) sowie evtl. einen redaktionellen Beitrag im Altonale Programmheft (wenn gewünscht) (50 Euro zzgl. MwSt) sind gerne gesehen.

Ebenso Helfer, die das leibliche Wohl der Standbesetzung durch Getränke, Essen etc. sicherstellen oder gar erhöhen möchten.

Wer sich für ein paar Stunden oder länger auch persönlich am Infostand betätigen und etwas über die (meist den Rundfunkbeitrag ablehnende) Stimmung in der Bevölkerung über den Zwangsbeitrag erfahren möchte, bitte bei mir per PM oder Mail melden.

Der Stand auf der Altonale ist IMMER sehr aufbauend, aber anstrengend. Kann daher unter positivem Stress eingeordnet werden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Februar 2019, 17:10 von seppl »
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #1 am: 07. März 2019, 18:01 »
Hallo Seppl

Gibt es schon jemand, der die Standgebühr übernimmt??
Ich bin wieder bereit das zu tun.
Bitte schicke mir die Rechnung wieder zu.

Gruß
Fox


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.495
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #2 am: 07. März 2019, 18:06 »
Toll! Vielen Dank!

Rechnung kommt ja wahrscheinlich wieder ziemlich spät. Ich melde mich dann!

Viele Grüsse
seppl


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline RUN

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Rundfunk-frei.de Unterstützer
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #3 am: 02. Mai 2019, 17:58 »
Hallo zusammen, Ich suche eine Mitfahrgelegenheit aus Berlin (  idealerweise auch wieder zurück ) zur aktiven Unterstützung der Zweckgebundenen Aktivitäten von  Sa. bis So. oder auch nur Sa. bzw. So.

Info-Material-Visitenkarten etc. zum Volksentscheid ist Vorhanden !!!
Wenn sich jemand aus Berlin an der Aktion beteiligen möchte und mich mitnehmen kann? BITTE bei mir melden!                               

MfG.  RUN


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 02. Mai 2019, 18:12 von RUN »

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #4 am: 02. Mai 2019, 18:26 »
Ihr dürft auch gerne in kreativen Outfits kommen !


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #5 am: 02. Mai 2019, 18:48 »
Hallo zusammen, Ich suche eine Mitfahrgelegenheit aus Berlin (  idealerweise auch wieder zurück ) zur aktiven Unterstützung der Zweckgebundenen Aktivitäten von  Sa. bis So. oder auch nur Sa. bzw. So.
MfG.  RUN
@RUN
Am einfachsten und günstigsten sind die Bahnfahrten
„IRE Berlin – Hamburg zum Festpreis“
Einfache Fahrt 19,90 €
Hin und zurück: 29,90 €
Habe das jetzt gültige Prospekt dafür vorliegen, aber der
Zeitraum umfasst hier nur 09.12.18 – 08.06.19.
Einfach im Bahnhof nach dem neuen Prospekt fragen.
Wird sich sicher nicht viel ändern, warum auch :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline RUN

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Rundfunk-frei.de Unterstützer
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #6 am: 02. Mai 2019, 19:11 »
@karlsruhe
Danke für den Hinweis! ich werde mich erkundigen und weitere Informationen zur Abfahrt / Ankunft in Berlin / Hamburg Zeitnah veröffentlichen. vielleicht kommt noch jemand mit ?

MfG.  RUN


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.977
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #7 am: 02. Mai 2019, 22:01 »
Am einfachsten und günstigsten sind die Bahnfahrten
„IRE Berlin – Hamburg zum Festpreis“
Einfache Fahrt 19,90 €
Hin und zurück: 29,90 €

Zwischen Hamburg und Berlin verkehren praktisch stündlich Busse. Die einfache Fahrt gibt es teils schon für 9,99€. In Hamburg endet die Fahrt am ZOB, vis a vis Hauptbahnhof. Da steigt man in die S-Bahn und ist binnen 20 min in Altona.

M. Boettcher



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.466
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #8 am: 03. Mai 2019, 09:46 »
Stimmt, die Busse fahren sogar mehrmals pro Stunde und das zu günstigen Preisen (ab 7,90 €)
Einfach Flixbus eingeben und buchen. :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.495
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #9 am: 07. Juni 2019, 13:55 »
Nach einigen Schwierigkeiten habe ich nun heute die Zusage für die Teilnahme auf der Altonale telefonisch bekommen. Wir werden am Altonaer Rathausplatz stehen.

GEZ Boykott Initiative Standplatz BA27
Altona Rathausvorplatz
Anfahrt über Max-Brauer Allee/Standesamt/Betty-Levi-Passage
Abfahrt über Platz der Republik/Königstraße


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 07. Juni 2019, 15:42 von seppl »
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline RUN

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • Rundfunk-frei.de Unterstützer
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #10 am: 07. Juni 2019, 18:28 »
Hallo,
Ich biete hiermit kostenlos folgende Flyer, Visitenkarten & Aufkleber inklusive Lieferung zum Infostand auf der Altonale für Hamburg und Umgebung an.

Flyer von Gez-boykott.de
Neu und Original:
Flyer von Rundfunk-frei.de
Visitenkarten von Rundfunk-frei.de
Aufkleber von Rundfunk-frei.de

Die Vorbestellung ist in einer PM an mich zu richten, mit einer Auswahl & Stückzahl für die mögliche Abholung von Sa.- So. ab 10:00 Uhr am Infostand.

GEZ Boykott Initiative Standplatz BA27 Altona Rathausvorplatz
Anfahrt über Max-Brauer Allee/Standesamt/Betty-Levi-Passage
Abfahrt über Platz der Republik/Königstraße

Die Flyer und Aufkleber mit QR Code sind auf Augenhöhe im Eingangsbereich ( *Info-Stützpunkte ) z.B Tür, Schaufenster etc. für die lautlose Weiterverbreitung 24/7 bestens geeignet!
Taktik vor Ort:
-> Hallo ich bin ein Unterstützer von Rundfunk-frei.de und habe Info-Material zur aktuellen Lage eines Volksentscheid gegen -> die Zwangsbeiträge -> Gebühren vom BS -> GEZ -> ÖRR für sie.
-> Dort können alle kostenlos mit den Zahlungs-STOP ihren Protest anzeigen!
-> die Zahlung stoppen -> die freundliche Erinnerung zur versäumten  ZWANGS-Zahlung abwarten !
-> ab jetzt die Zahlung "unter Vorbehalt" vornehmen und bitte steht's wiederholen! dadurch wird der Verwaltungsakt belastet und der Protest erkannt!
-> ca. 5 Millionen das ~ 11% von 45 Millionen Haushalte zahlen bereits nicht pünktlich & es werden immer mehr.

Standard Ergänzung im Gespräch:
- Alles ist ausführlich auf Rundfunk-frei erklärt.
- Das Video 4 Frauen für Rundfunk-frei empfehlen -> alle 4 haben noch nie GEZahlt & wurden mit Haftbefehl bedroht, dort schildern sie ihre Erfahrungen und Situationen! -> bei jeder ein anderes Urteil!
-  jede/r kann so weit gehen, wie er/sie mit seinem Gewissen vereinbaren kann!
- Einladung zum RT und aktive Unterstützung anbieten/fordern
-> Info-Material in der offenen Hand anbieten -> BITTE bedienen Sie sich!
-> Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit! oder Unterstützung!

( *Info-Stützpunkte )
Unterstützung durch den QR-Code für die lautlose 24/7  Weiterverbreitung finden und ausbauen!
Flyer platzieren im Eingangsbereich wie Tür & Schaufenster bei allen Groß- und Kleinbetriebe, Kneipen, Studenten Bars, Spätkauf, Getränkehandel, Paket Shops, Tele-Internet Cafés, Imbiss, Taxifahrer, Eisverkäufer/in, Kino, Veine, Fitnessstudios, Werkstätten usw.

Viel Spaß & Erfolg RUN



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #11 am: 13. Juni 2019, 00:15 »
Kleine Erinnerung an die Altonale an diesem Samstag / Sonntag.

Bitte beachtet, dass der Stand nunmehr wie von seppl beschrieben am Altonaer Rathaus ist!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. Juni 2019, 12:11 von DumbTV »

Offline Nichtgucker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #12 am: 16. Juni 2019, 03:47 »
Wir haben bereits am ersten Tag eine Menge Flyer unter's Volk gebracht. Die Unterstützung aus Berlin hat großartig geklappt!

Anbei zwei Bilder von unserem Stand.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. Juni 2019, 09:27 von DumbTV »

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.495
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #13 am: 16. Juni 2019, 22:29 »
Der Standplatz direkt vor dem Altonaer Rathaus bescherte uns zwar nicht viel "Laufkundschaft", dafür war es aber möglich, längere tiefschürfende und für Interessenten und auch Skeptiker auch erhellende Gespräche zu führen.

Es werden inzwischen auch Mitbürger wach, die auf ihr "Qualitätsprogramm" bisher eigentlich nichts haben kommen lassen. Waren früher die Fronten ziemlich scharf in Pro und Kontra geteilt, bildet sich nun eine Grauzone, in der augenöffnende Gespräche geführt werden können.

Der Stand wurde von "RUN" aus Berlin perfekt mit den Flyern der Initiative "rundfunk-frei" ausgestattet. Es hat mich sehr gefreut, dass eine ausreichende Standbesetzung auch ohne Organisationszwang gelang.

Anbei noch ein Bild des Standes am 2. Tag.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. Juni 2019, 22:36 von seppl »
„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.495
Re: Altonale 2019 Infostand, 15./16.06.2019
« Antwort #14 am: 17. Juni 2019, 15:41 »
Gestern Abend habe ich vor meiner Haustür noch einen als Unterstützung für den Stand gedachten Kuchen gefunden (Bild).  Liebevoll mit GEZ-Boykott Zuckerguss-Ornament. Ich weiss jetzt nicht, wie wir den jetzt verteilen könnten. Kaffee und Kuchen irgendwo ausserhalb der Runden Tisch- Termine?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Tags: