Autor Thema: Inflation der Krimis bei ARD und ZDF ist kein Mehrwert zum Privat-TV  (Gelesen 223 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.915
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/tagesspiegel.png

Tagesspiegel, 20.02.2019

Inflation der Krimis bei ARD und ZDF ist kein Mehrwert zum Privat-TV

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk braucht dringend eine Reform, eine Revolution braucht er nicht.

Ein Beitrag von Siegfried Schneider (Siegfried Schneider ist Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien)

Zitat
Bald soll die Entscheidung über eine Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks fallen. Damit besteht die Chance, das Gleichgewicht im dualen System wiederherzustellen und den Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks klar zu definieren.
Unser duales Rundfunksystem ist in Europa, wenn nicht sogar weltweit, einzigartig. Beide Säulen, Öffentlich-Rechtliche wie Private, leisten ihren Beitrag zu unserer vielfältigen und qualitativ hochwertigen Rundfunklandschaft. Das ist - zumindest in weiten Teilen unserer Gesellschaft - glücklicherweise Konsens. Leider nimmt aber auch bei uns die Akzeptanz für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ab. Wir sollten den Wert des dualen Systems, um das uns viele Länder beneiden, wieder stärker herausstellen und zukunftsfähig machen.
Das funktioniert aber nur, wenn beide Säulen für die Zukunft in der konvergenten Medienwelt gut aufgestellt sind. Schließlich setzen mächtige globale Player Öffentlich-Rechtliche wie Private gehörig unter Druck. Nur mit einem inhaltlich klar unterscheidbaren Profil werden öffentlich-rechtliche wie private Sender in diesem Wettbewerb bestehen. Deshalb muss der Auftrag der Öffentlich-Rechtlichen präziser gefasst werden.  […]

Weiterlesen auf:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/zukunft-des-oeffentlich-rechtlichen-rundfunks-inflation-der-krimis-bei-ard-und-zdf-ist-kein-mehrwert-zum-privat-tv/24017832.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Februar 2019, 18:22 von Bürger »

Tags: