Autor Thema: Gemeinsamer GEZ-Zahlungs-Stopp zum 17.5.  (Gelesen 304 mal)

Offline TVFranz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Radiofrei - fernsehfrei - wachgeküßt!
Gemeinsamer GEZ-Zahlungs-Stopp zum 17.5.
« am: 12. Februar 2019, 19:43 »
Hallo liebe Mitstreiter,

hiermit schlage ich vor, einen möglichst deutschlandweiten GEZ-Zahlungsstop am 17.5. eines jeden Jahres anzupeilen.
Und zwar solange, bis dieser Zwangsbeitrag Geschichte ist.

Der 17.5. ist eingängig, da er der abgepressten Monatssumme eines wohnenden Menschen in Deutschland entspricht.

Es sind jetzt nur noch gute 3 Monate, um diesen gemeinsamen Nadelstich zu setzen.

Bei Erfolg lässt sich sicher die Taktzahl erhöhen (sprich 17.6. ...17.7.....17.8..... ;) um dieses unsägliche Thema "Zwangsbeitrag" vom Tablett zu fegen.

Mein Vorschlag zur Verbreitung: Schneeballsystem.
Vielleicht gibts noch andere. Nur zu.


Übrigens - hier aber bitte nicht weiter vertiefen:
Wie haben es 200 Millionen Inder geschafft, gemeinsam in einen Generalstreik zu treten? Siehe web-Suche mit
"Indien Generalstreik"
https://www.google.com/search?q=indien+generalstreik
Generalstreik - Indien 2019 (wikipedia)
https://de.wikipedia.org/wiki/Generalstreik#Indien_2019

Zitat
Am 8. und 9. Januar 2019 kam es in Indien zu dem bisher weltweit größten Generalstreik in der Geschichte der Menschheit. Schätzungen zur Folge haben 200 Millionen Menschen an diesem Streik, zu den 10 Gewerkschaftsverbände aufgerufen haben, teilgenommen. Die Demonstranten protestierten gegen ein neues Arbeits- und Streikgesetz der Modi-Regierung, welches gewerkschaftliche Rechte deutlich erschweren und Generalstreiks abschwächen soll, für höhere Löhne und gegen das nicht eingehaltene Versprechen der Regierung, einen landesweiten Mindestlohn einzuführen.
Unsere Qualitätsmedien sind jedoch über diese wahrhaft monumentale Meldung großzügig hinweggegangen.
Ein Schelm wer böses dabei denkt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Februar 2019, 22:33 von Bürger »
Haben Sie zum Erhalt Ihrer Freiheit schon den Zwangsbeitrag entrichtet ?

Je lauter Demokratie beschworen wird, desto weiter haben wir uns von ihr entfernt! Freie, selbstbestimmte Kulturen kennen das Wort garnicht. Sie leben es!

Bei ARD und ZDF sitzen Sie in der ersten Reihe - ob Sie wollen oder nicht!

Offline 907

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 474
  • Im Namen der Gerechtigkeit
Re: Gemeinsamer GEZ-Zahlungs-Stopp zum 17.5.
« Antwort #1 am: 12. Februar 2019, 22:28 »
Meine Person X kann da nicht mitmachen, weil nie GEZahlt seit es GEZ (später Beitragsservice) gibt.
Kein TV und kein Radio. Wer nutzt, der zahlt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 12. Februar 2019, 22:33 von Bürger »
Die schlimmste aller Ungerechtigkeiten ist die vorgespielte Gerechtigkeit. ( Plato )
Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll.
“Charakteristisch für Propaganda ist, dass sie die verschiedenen Seiten einer Thematik nicht darlegt und Meinung und Information vermischt.“

Tags: