Autor Thema: Sicherheitspanne: ARD-Doku verrät Adresse von Kanzler Kurz  (Gelesen 1026 mal)

Offline Gee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
derstandard.at, 31.01.2019

Sicherheitspanne:
ARD-Doku verrät Adresse von Kanzler Kurz

Das Material wurde offenbar nicht vom Verfassungsschutz geprüft.
Über sogenannte Geolocation ist die Adresse herauszufinden.


Zitat
[..] Durch eine ARD-Doku über Sebastian Kurz, die Montagabend ausgestrahlt wurde, ist das Geheimnis in seinem Fall nun gelüftet worden. Schuld daran ist eine Szene, die Kurz in der Früh beim Verlassen seines Hauses zeigt. Findige Personen, also etwa Nachrichtendienstler, aber auch Kriminelle oder Terroristen, sind aufgrund dessen in der Lage, mit einem einfachen Internetzugang binnen zehn Minuten den Wohnort von Kurz herausfinden. [..]

weiterlesen:
https://mobil.derstandard.at/2000097259454/Sicherheitspanne-ARD-Doku-verraet-Adresse-von-Kanzler-Kurz


Das Video
Die Story im Ersten: Auf schmalem Grat
28.01.19 | 44:16 Min. | Verfügbar bis 28.01.2020
"Der Welpenschutz ist vorbei", lästern die Spötter. ARD-Korrespondent Michael Mandlik hat Sebastian Kurz, den Bundeskanzler der Republik Österreich und jüngsten Regierungschef Europas, über Monate begleitet.
https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/auf-schmalem-grat-sebastian-video-102.html
Sebastian Kurz, Bundeskanzler der Republik Österreich
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sebastian_Kurz


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Januar 2019, 14:16 von Bürger »

Offline GesamtSchuldner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 239
Re: Sicherheitspanne: ARD-Doku verrät Adresse von Kanzler Kurz
« Antwort #1 am: 31. Januar 2019, 15:29 »
Der Beitrag ist zur Zeit  noch in der Mediathek zu finden und beginnt mit der "kritischen" Szene:

https://www.ardmediathek.de/daserste/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3JlcG9ydGFnZSBfIGRva3VtZW50YXRpb24gaW0gZXJzdGVuLzM0NzRlODJlLWVjMDgtNDljMi05YjY2LWQ3MmJiNmM0OGExMQ/die-story-im-ersten-auf-schmalem-grat
Am Ende findet man dann auch, welche LRA für diesen Beitrag verantwortlich ist:

"Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Januar 2019, 15:43 von Bürger »

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.064
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: Sicherheitspanne: ARD-Doku verrät Adresse von Kanzler Kurz
« Antwort #2 am: 31. Januar 2019, 16:08 »
(...) "Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks"

Tja und wenn man(n) Frau in Österreich das anschauen möchte, geht nicht!

Die Mediathek des BR ist außerhalb Deutschlands durch GEOBLOCKING geschützt!

Siehe: filehorst.de  https://filehorst.de/d/cGzlBuwe


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.396
Re: Sicherheitspanne: ARD-Doku verrät Adresse von Kanzler Kurz
« Antwort #3 am: 31. Januar 2019, 16:52 »
Die Mediathek des BR ist außerhalb Deutschlands durch GEOBLOCKING geschützt!
Es könnte sein, daß derartiges mit dem europäischen Rahmenrecht nicht vereinbar ist, denn Geoblocking darf es innerhalb der EU nicht geben; lediglich Bezahlschranken sind zulässig.


Edit "Bürger":
Aus Kapazitätsgründen sowie aus Gründen der Übersicht (und Vermeidung von vom eigentlichen Kern-Thema abschweifenden Diskussionen) bleibt dieser Thread mind. vorübergehend geschlossen. Vertiefende inhaltliche Diskussionen dieser Art kann das Forum aufgrund der Vielzahl akuter Probleme mit dem sog. "Rundfunkbeitrag" nicht leisten. Derlei inhaltliche Diskussionen sind besser aufgehoben bei dem
Standige Publikumskonferenz e.V.
http://publikumskonferenz.de/forum/
https://publikumskonferenz.de/blog/
Danke für das Verständnis und die Berücksichtigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Januar 2019, 17:23 von Bürger »
Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Tags: