Autor Thema: AS&S Radio-Studie analysiert Werbewirkung in Podcasts  (Gelesen 438 mal)

Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/radioszene.png

radioszene.de      29.08.2018

von Christopher Deppe
AS&S Radio-Studie analysiert Werbewirkung in Podcasts

Werbung in Podcast-Umfeldern funktioniert zuverlässig – und die beste Wirkung erzielen Werbungtreibende mit seriösen Native Ads, kurzen Sponsorings und hochwertig gestalteten Marken-Spots. In ihrer repräsentativen Studie “SPOT ON PODCAST #2” zeigen die Forscher der AS&S Radio, wie Podcast-Werbung auf wichtige Key Performance Indicators (KPI) einzahlt – eine wirkungsstarke Option zur Verlängerung klassischer Radiokampagnen!
Zitat
Bereits vor einem Jahr hatte die AS&S Radio mit “Spot on Podcast” die erste repräsentative Studie zur Podcast-Nutzung im deutschen Markt vorgelegt. 87 Prozent der Nutzer, so das damalige Ergebnis der vielbeachteten Grundlagenforschung, akzeptieren Werbung in Podcasts.
Zitat
Bei der aktuellen Studie “SPOT ON PODCAST #2” war die zentrale Frage, wie Podcast-Werbung mit Blick auf die unterschiedlichen KPIs performt. Dazu wurden im Auftrag der AS&S Radio im Frühjahr dieses Jahres 10.000 Personen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren online befragt (Datenerhebung: annalect / trend research).
Zitat
Das aufwändige Studiendesign erlaubte es, einen kausalen Zusammenhang zwischen Podcast-Werbung und Marken-Awareness sowie dem Consideration Set (Menge der Marken, die ein Konsument innerhalb einer Produktkategorie in Erwägung zieht) herzustellen. Dabei legten die Forscher strenge Maßstäbe für den Erinnerungs- und Relevanztest an: Bis zur Abfrage der KPIs wussten die Teilnehmer nicht, dass es bei der Befragung überhaupt um Werbung ging.
Zitat
Ergebnis der Studie: Die Special-Interest-Umfelder der Podcasts, die gesteigerte Aufmerksamkeit sowie die Exklusivplatzierung sorgten für hohe Werbewirkung. Die drei untersuchten Werbeformen – Audio-Spots, Sponsoring und Native Ad – erzielten im Podcast-Umfeld starke Werte für die untersuchten KPIs (gestützte Markenbekanntheit, gestützte Werbeerinnerung, gestütztes Consideration Set, spontane Markenbekanntheit, spontane Werbeerinnerung, spontanes Consideration Set).
Zitat
Die AS&S Radio wird die Studie “SPOT ON PODCAST #2” auch im Rahmen der diesjährigen dmexco (12.-13.09.2018 in Köln) präsentieren. Am Stand der AS&S Radio in Halle 8 / C040 erhalten Fachbesucher zudem weitere spannende Insights zu aktuellen Audio-Trends.

Das Vermarktungsportfolio der AS&S Radio mit seinem einzigartigen Angebot aus öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern sowie innovativen Online Audio-Angeboten steht für starke Reichweiten, kaufkräftige Zielgruppen und effizienten Mitteleinsatz. Die AS&S Radio ist eine 100-prozentige Tochter der ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH (AS&S).
Weiterlesen auf :
https://www.radioszene.de/125259/ass-podcast-studie.html



Siehe auch :
AS&S Radio übernimmt die Vermarktung von Klassik Radio
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28409.0

AS&S Radio vermarktet SPIEGEL ONLINE-Podcast "Stimmenfang"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=27629.0

ARD-Werbetochter will vom Podcast-Fieber in Deutschland profitieren
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=25265.0

ARD-Werbung SALES & SERVICES vermarktet privates Podcast-Label
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=21441.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Zeitungsbezahler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.017
Re: AS&S Radio-Studie analysiert Werbewirkung in Podcasts
« Antwort #1 am: 30. August 2018, 08:37 »
Irgendwie bemerke ich wegen Nicht(hin)hörens die Werbung gar nicht, könnte es daran liegen, daß die Werbung selbst wie der Artikel selbst in "Neusprech" gesendet wird und deshalb wegen Nichtmitkommens das Hirn abschaltet?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: as&s