Autor Thema: "KiKa-Player" geht an den Start  (Gelesen 564 mal)

Offline DumbTV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 936
"KiKa-Player" geht an den Start
« am: 20. August 2018, 20:28 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/heise.gif

heise.de, 20.08.2018

"KiKa-Player" geht an den Start
Der Kinderkanal von ARD und ZDF bietet ab sofort eine eigene Mediathek-App für Smart-TV-Geräte an. Im Herbst soll zudem eine App für mobile Endgeräte kommen.

DPA

Zitat
Mit einer eigenen Mediathek-App will sich der Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA) besser auf das veränderte Sehverhalten seines Zielpublikums einstellen. Der digitale Medienwandel schreite rasant voran, sagte Karola Wille, Intendantin des federführenden MDR, am Montag in Erfurt. Kinder schauten zwar nach wie vor auch klassisch lineares Fernsehen, entdeckten aber zunehmend mobile Endgeräte für sich oder nutzten Fernsehgeräte mit Internetverbindung. "Wir haben eine gesellschaftliche Verantwortung, auch für die Jüngsten in unserer Gesellschaft zeitgemäße Angebote zu finden."

[…]

Die Kosten ließen sich nicht direkt beziffern, sagte Plenk. […]

Weiterlesen auf:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/KiKa-Player-geht-an-den-Start-4141852.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es sich ändert.
Aber ich weiß, dass es sich ändern muss, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Offline observer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 435
  • bislang 500€ der Zahlung verweigert
Re: "KiKa-Player" geht an den Start
« Antwort #1 am: 20. August 2018, 23:39 »
Es nimmt kein Ende mit der digitalen Übersättigung.
Lernen die Kinder in dieser App auch einen vernüftigen und kritischen Umgang mit Medien?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. August 2018, 00:27 von Bürger »
Ich konsumiere nicht, ergo bezahle ich auch nicht. --> seit 2008 rundfunklos glücklich und noch nie bezahlt.

Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921
Re: "KiKa-Player" geht an den Start
« Antwort #2 am: 21. August 2018, 17:52 »
satnews.de      21.08.2018

"KiKA-Player" offiziell vorgestellt
Die Programmgeschäftsführerin des Kinderkanals von ARD und ZDF, Dr. Astrid Plenk, stellte zusammen mit Frau Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des federführenden MDR, im heutigen Pressegespräch den "KiKA-Player", die neue Mediathek-App, vor und informierte über kommende Programmhighlights.
Zitat
Auch ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut betont: "Wir wollen Kinder und Familien auch in Zukunft mit der Marke KiKA in der komplexen digitalen Medienwelt erreichen. Der 'KiKA-Player' ist daher die notwendige Weiterentwicklung des erfolgreichen Kinderkanals als non-lineares Angebot - werbefrei und mit pädagogisch wertvollen Inhalten."
Weiterlesen auf :
http://www.satnews.de/mlesen.php?id=3ceb81eecfa8acf7ebd7aeb6659b8102



Siehe auch :
KiKA-Chefin: "Nicht auf verschiedenen Hochzeiten vertanzen"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28493.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: