Autor Thema: Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten  (Gelesen 1722 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.120
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten
« am: 16. August 2018, 12:54 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/ndr_dachmarke.svg.png

NDR ZAPP, 15.08.2018

Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten

von Robert Bongen und Sinje Stadtlich

Zitat
Ein schöner Sommertag im Juni, in einem Eventzentrum direkt am Brandenburger Tor in Berlin: Hier trifft sich die Glücksspiel-Branche - die "Deutsche Automatenwirtschaft" - zu ihrem alljährlichen Kongress, dem sogenannten "Gaming Summit". Mehr als 30 Referenten diskutieren in verschiedenen Panels aktuelle Fragen rund um das Glücksspiel. Moderiert wird die ganztägige Veranstaltung von der prominenten ZDF-Journalistin Dunja Hayali, […]

Volker Lilienthal, Professor für Journalistik an der Universität Hamburg, sieht das anders. Das, was Dunja Hayali auf der Bühne bei einem Fachkongress tue, sei schlicht kein Journalismus: "Wenn ich auf einem Branchen-Event etwas moderiere, mache ich das vielleicht mit den Basic Skills einer guten Journalistin. Aber das Thema ist vorgegeben, die Gesprächspartner sind vorgegeben, und das wird nicht für die allgemeine Öffentlichkeit publiziert." Er weist auf die Gefahr hin, dass ein Journalist mit solchen Engagements seine Unbefangenheit verliere. "Ich sehe da ein großes Problem, denn es ist ja überhaupt nicht wahrscheinlich, dass Frau Hayali über die Großunternehmen, die sie einladen und honorieren, nie wieder als Journalistin berichten muss.“ […]

Das Problem mit den „Nebentätigkeiten“
[…]
Maßhalten - in vielerlei Hinsicht
[…]
Wie lange kann man kritisch berichten?
[…]


Weiterlesen auf:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/medienpolitik/Prominent-praesentiert-Dunja-Hayalis-Nebentaetigkeiten,nebentaetigkeit100.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. August 2018, 18:50 von Bürger »

Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.130
Re: Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten
« Antwort #1 am: 16. August 2018, 15:40 »
Zitat
...
Sie habe sich intensiv mit der Branche beschäftigt, sagt Dunja Hayali im ZAPP-Gespräch, es handele sich um einen "legalen Wirtschaftszweig" und : "Solange ich da das tue, was ich sonst auch immer tue auf der Bühne bei jedem Fachkongress, nämlich kritischen Journalismus, unabhängig, fair und respektvoll, solange sehe ich kein Problem."
...

Hervorhebungen durch mich - so wird ein Schuh d'raus...

Das BVerfG hat nämlich festgestellt, dass "kritischer Journalismus, unabhängig, fair und respektvoll" einzig und allein von Öffrech geleistet werden kann und niemals von privat bezahlten Menschen.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Offline NichtzahlerKa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
Re: Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten
« Antwort #2 am: 16. August 2018, 16:38 »
Muss ich in dem Zusammenhang noch erwähnen, dass viele unserer "repräsentativen Verbände"¹ nur Pseudo-Vereine sind, die von den Parteien eingesetzt werden, um sich den Rundfunk unter den Nagel zu reißen?
Was das damit zu tun hat? Diese "unabhängigen"+"wohltätigen" Vereine werden zu einem undurchsichtigen großen Teil aus dem staatlichen Glücksspiel finanziert.² So schließt sich hier bei Frau Hayali ein wunderbarer Interessenskreis. Da glaube ich gern, dass sie tief in der Materie drin steckt und darum dahin fahren muss. ::)

¹ Die Verbände, die Vertreter in die Kontrollgremien der Rundfunkanstalten entsenden.
² Das gibt gleichzeitig schicke Pöstchen für die alt-abgewählten Paarteibonzen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline NichtzahlerKa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 576
Re: Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten
« Antwort #3 am: 17. August 2018, 09:30 »
Noch ein neuer Artikel in der FAZ zu dem Thema und einer der zeigt wie "unabhängig" die Journalisten von der Politik ist:


Was Dunja Hayali so alles wegmoderiert

von Ursula Scheer

Zitat
Dunja Hayali ist Moderatorin beim ZDF. Sie übernimmt aber auch für die Industrie PR-Termine. Das komme ihrem kritischen journalistischen Ansatz nicht in die Quere, sagt sie. Wirklich nicht?
[…]

Weiterlesen auf:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/journalismus-und-pr-das-moderiert-zdf-moderatorin-dunja-hayali-15741580.html

Und die Belohnung der Politik für treue Berichtsdienste:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/dunja-hayali-bekommt-bundesverdienstkreuz-a-1208934.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.166
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
Re: Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten
« Antwort #4 am: 17. August 2018, 11:03 »
Zitat von: faz.net
Dumm nur, dass es kein Journalismus ist, und schon gar kein kritischer, wenn man als bezahlter Moderator auf einer Industrieveranstaltung auftritt, sondern eine Dienstleistung. Dass Dunja Hayali darin selbst keinen Unterschied zu dem sehen mag, was sie „sonst“ tut, kann einem schon zu denken geben.

Diesem Fazit ist eigentlich nichts hinzu zu fügen.

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.692
Re: Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten
« Antwort #5 am: 20. August 2018, 22:45 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/dwdl.png

DWDL.de

Hayali will Nebentätigkeiten "noch selbstkritischer prüfen"

Timo Niemeier 20.08.2018 - 18:49 Uhr

Weil sie etliche Firmenveranstaltungen moderiert, wurde ZDF-Journalistin Dunja Hayali zuletzt kritisiert. Nun hat sie sich noch einmal öffentlich zu Wort gemeldet und Selbstkritik geäußert, sie wolle ihre Nebentätigkeiten künftig noch besser prüfen.

Weiterlesen auf:

https://www.dwdl.de/nachrichten/68357/hayali_will_nebentaetigkeiten_noch_selbstkritischer_pruefen/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.336
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten
« Antwort #6 am: 21. August 2018, 07:58 »
Ein eifriger (Wort-)Verfechter des freien und unabhängigen Journalismus, Markus Brock (SWR) lief auch mal, nach kurzem "Wortgefecht", an unserem Infostand vorbei.
Interessant seine Auftritte bei zahlreichen Firmenveranstaltungen, z.B.:

Zusammenarbeit macht wirklich richtig viel Spaß - Elite Summit 2018, Düsseldorf, K&P Consulting GmbH
https://markus-brock.tv/referenzen/zusammenarbeit-macht-wirklich-richtig-viel-spass/#zitat

Professionalität gepaart mit inhaltlicher Akribie und Empathie- 150 Jahre Volksbank Baden-Baden Rastatt im Festspielhaus Baden-Baden, November 2017; Gernsbeck Kommunikation
https://markus-brock.tv/referenzen/professionalitaet-gepaart-mit-inhaltlicher-akribie-und-empathie/#zitat


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. August 2018, 22:51 von DumbTV »
KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921
Re: Prominent präsentiert - Hayalis Nebentätigkeiten
« Antwort #7 am: 21. August 2018, 17:57 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/sueddeutsche_zeitung.jpg

Süddeutsche Zeitung      20.08.2018

ZDF-Moderatorin
Dunja Hayali will Jobs außerhalb des ZDF kritischer prüfen

In einem Statement, das sie über ihre Social-Media-Kanäle verbreitet hat, räumt sie ein, dass bei der Liste ihrer Auftraggeber ein "Eindruck von Befangenheit oder Abhängigkeit" entstehen kann.
Zitat
In ihrem Statement schreibt Hayali nun: "Neben meinen ZDF-Sendungen moderiere ich im Auftrag von Verbänden, NGO's [sic], Unternehmen und anderen im Schnitt zweimal pro Monat Podiumsdiskussionen oder andere Formate." Und weiter: "Es sind Diskussionen mit Politikern, Wirtschaftsvertretern, Kulturschaffenden, Personen aus dem Sport, der Forschung, Ehrenamtlichen, Kreativen und anderen (prägenden bzw. gestaltenden) Personen aus unserer Gesellschaft." Wie Zapp berichtete, gehören zu Hayalis Auftraggebern in jüngster Zeit neben der Deutschen Automatenwirtschaft auch der Pharmakonzern Novartis, BMW, der Deutsche Beamtenbund, die Deutsche Stahlindustrie, die Amazon Academy und der Deutsche Handelskongress.
Zitat
Die Debatte über ihre journalistische Integrität gehe ihr nahe, schreibt Hayali. "Mir hat sie klargemacht, wie extrem hoch die Ansprüche an mich sind." In ihrer Reaktion räumt die Journalistin gewisse Fehler ein: "Die entstandene Diskussion hat mir deutlich vor Augen geführt, dass durch die Auftritte jenseits meiner Sendungen der Eindruck von Befangenheit oder Abhängigkeit entstehen kann. (...) Die Wirkung habe ich selbst unterschätzt. Das bedaure ich sehr."
Weiterlesen auf :
https://www.sueddeutsche.de/medien/zdf-moderatorin-dunja-hayali-will-jobs-ausserhalb-des-zdf-kritischer-pruefen-1.4098708


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: