Autor Thema: Immer wieder kommt lästige Post vom Beitragsservice  (Gelesen 444 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.136
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Immer wieder kommt lästige Post vom Beitragsservice
« am: 08. August 2018, 08:31 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/ruhrnachrichten.png

Ruhr Nachrichten (Abo), 06.08.2018

Immer wieder kommt lästige Post vom Beitragsservice

Margit Hartmann bekommt regelmäßig nervige Post vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Aber nicht, weil sie ihren Rundfunkbeitrag nicht zahlt. Schuld ist der Datenschutz.

von Gaby Kolle

Zitat
Margit Hartmann und ihr Ehemann Werner Wetzke finden es nicht mehr lustig, wenn Post vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio in ihrem Briefkasten liegt. Das Ehepaar ahnt schon, was im Umschlag steckt: die Aufforderung zu erklären, in welcher Wohnung Margit Hartmann lebt; denn unter ihrer Adresse ist keine Wohnung auf Margit Hartmanns Namen beim Beitragsservice angemeldet. […]

Weiterlesen auf (Abo):
https://www.ruhrnachrichten.de/Nachrichten/Dortmund/Immer-wieder-kommt-laestige-Post-vom-Beitragsservice-Plus-1312557.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.701
Re: Immer wieder kommt lästige Post vom Beitragsservice
« Antwort #1 am: 08. August 2018, 08:42 »
Dazu aktuell
Beabsichtigte Vertuschung in den formularbasierten Schreiben des Beitragsservice
37) Verschleierung der Ineffektivität des Massenpostversands des Beitragsservice

https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,7419.msg178656.html#msg178656

und auch
Verdient die Post AG am "Rundfunkbeitragsdesaster" kräftig mit?
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28378.msg178574.html#msg178574


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Tags: