Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Persönliche Gründe - Wechsel in der AGF-Geschäftsführung  (Gelesen 619 mal)

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.734
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/presseportal.png

Presseportal, 30.06.2018

Wechsel in der AGF-Geschäftsführung: Willibald Müller scheidet aus - Anke Weber übernimmt ab sofort

Pressemitteilung der AGF Videoforschung GmbH

Zitat
Frankfurt am Main (ots) - Willibald Müller, seit der Einrichtung der AGF Videoforschung GmbH Anfang 2017 deren erster Geschäftsführer, gibt dieses Amt aus persönlichen Gründen ab. Anke Weber, langjährige Leiterin der AGF-Geschäftsstelle und zuletzt Director Operations der AGF GmbH, übernimmt ab sofort die Geschäftsführung.

Martin Berthoud, Vorsitzender des AGF-Aufsichtsrats: "Wir respektieren die persönliche Entscheidung von Willibald Müller und danken ihm ausdrücklich für seine engagierte und fachlich versierte Aufbauarbeit in der neuen GmbH-Konstellation. Mit Anke Weber können wir die Geschäftsführung in die Hände einer sehr erfahrenen AGF-Managerin legen, die die wichtigen Projekte der AGF am Markt wie z.B. die Konvergenzmessung von Bewegtbild und die Sicherung des Standards des bestehenden Systems mit der nötigen Konsistenz und Expertise weiter vorantreiben wird."

Anke Weber zu ihrem neuen Verantwortungsbereich: "Mit der konvergenten Bewegtbildmessung steht die AGF vor einer ihrer größten Herausforderungen, die wir gemeinsam im Team mit unserem gesamten Know-how für den Markt weiter forcieren wollen. Bei Willibald Müller bedanke ich mich herzlich für die gute und kollegiale Zusammenarbeit." Willibald Müller zu seiner Entscheidung, die AGF zu verlassen: "Die Arbeit der JICs zählt zu den wichtigsten Herausforderungen des deutschen Mediamarktes und dabei wünsche ich der gesamten AGF für die Zukunft viel Erfolg."

Anke Weber, 52, ist bereits seit Januar 1996 für die AGF tätig und leitete bis zum Übergang in die AGF GmbH alleinverantwortlich deren Geschäftsstelle. Seit Januar 2017 bekleidet sie die Funktion des Director Operations und ist in alle Themen und Projekte der AGF involviert. Vor ihrer AGF-Zeit war Anke Weber fünf Jahre in Sales & Services-Funktionen bei SAT.1 tätig.

Willibald Müller, 50, hat vor seiner Tätigkeit bei der AGF seit April 2015 als CEO Goldbach Germany geleitet und die crossmediale Vermarktung für rund 85 Medienangebote aufgebaut. Von 2012 bis 2015 war er Associate Partner bei der Strategieberatung companion. Frühere Stationen waren CARAT und MEC.

Zur AGF Videoforschung GmbH (www.agf.de)

Die AGF Videoforschung GmbH ist der Zusammenschluss der Sender ARD, Discovery, Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 Media, Sky Deutschland, Sport 1, Tele 5, WeltN24, Viacom und ZDF zur gemeinsamen Durchführung und Weiterentwicklung der kontinuierlichen quantitativen Erfassung der Nutzung von Bewegtbildinhalten in Deutschland einschließlich der Erhebung und Auswertung der Daten. Sie entwickelt ihr Instrumentarium mit einem mehrstelligen jährlichen Millionenbetrag kontinuierlich weiter, um dem Markt täglich verlässliche Daten über die Nutzung von Bewegtbildinhalten zu liefern. Neben den Gesellschaftern wirken Lizenznehmer, Werbungtreibende und die Mediaagenturen aktiv an der Gestaltung der Messung und Forschung in der AGF Videoforschung GmbH mit.

Weiterlesen auf:
https://www.presseportal.de/pm/105855/3984528

siehe u.a. auch:
Erhebung der TV- Einschaltquoten bzw. Zuschauerquoten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,18543.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

C
  • Moderator
  • Beiträge: 6.734
  • ZahlungsVERWEIGERUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/dwdl.png

DWDL, 29.06.2018

"Persönliche Gründe"
AGF-Geschäftsführer Willibald Müller zieht sich zurück

Überraschend kommt es in der zum Wechsel in der Geschäftsführung der AGF Videoforschung: Wie am Freitag bekannt wurde, gibt Willibald Müller sein Amt aus persönlichen Gründen an Anke Weber ab. Sie ist bereits seit mehr als 20 Jahren für die AGF tätig.

von Alexander Krei 

Zitat
[…]"Wir respektieren die persönliche Entscheidung von Willibald Müller und danken ihm ausdrücklich für seine engagierte und fachlich versierte Aufbauarbeit in der neuen GmbH-Konstellation", erklärte Martin Berthoud, Vorsitzender des AGF-Aufsichtsrats. "Mit Anke Weber können wir die Geschäftsführung in die Hände einer sehr erfahrenen AGF-Managerin legen, die die wichtigen Projekte der AGF am Markt wie zum Beispiel die Konvergenzmessung von Bewegtbild und die Sicherung des Standards des bestehenden Systems mit der nötigen Konsistenz und Expertise weiter vorantreiben wird." […]

Weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/nachrichten/67621/agfgeschaeftsfuehrer_willibald_mueller_zieht_sich_zurueck/



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
„Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E. Kästner)
Schnelleinstieg | Ablaufschema | FAQ-Lite | Gutachten
Facebook | Twitter | YouTube

 
Nach oben