Autor Thema: Pilot verteidigt Media-Etat der ARD  (Gelesen 681 mal)

Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921
Pilot verteidigt Media-Etat der ARD
« am: 10. Juni 2018, 09:25 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/new_business.png

new-business.de      09.06.2018

Pilot verteidigt Media-Etat der ARD
Die Hamburger Agentur Pilot konnte sich den Media-Etat der ARD erneut sichern, zumindest teilweise– denn künftig müssen sich die Hanseaten das Mandat mit zwei weiteren Auftragnehmern teilen.
Zitat
Trotz Pool-Modell bleibt die inhabergeführte Pilot Agentur-Gruppe der maßgebliche Etat-Halter, der auch den Mitteldeutschen Rundfunk im Bereich Media betreut. Nun werde es für Projekte ab einem bestimmten Volumen Mini-Pitches zwischen den drei Agenturen geben, wie der Bayerische Rundfunk erklärt.
Weiterlesen auf :
http://www.new-business.de/kommunikation/detail.php?rubric=KOMMUNIKATION&nr=722922




Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/turi2.png

turi2.de      09.06.2018

von Jens Twiehaus
ARD vergibt Mediaetat wieder an Pilot und neu an Mediaplus und Brainagency.

Pilot muss sich den Mediaetat der ARD künftig mit der Serviceplan-Agentur Mediaplus und der Omnicom-Agentur Brainagency teilen.
Weiterlesen auf :
http://www.turi2.de/aktuell/ard-vergibt-mediaetat-wieder-an-pilot-und-neu-an-mediaplus-und-brainagency/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline maikl_nait

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 658
  • ...ceterum censeo, paludem esse siccandam
    • Sieb'n Millionen
Re: Pilot verteidigt Media-Etat der ARD
« Antwort #1 am: 10. Juni 2018, 11:09 »
Hallo!

Die ARD erbringt also nicht selber die Veranstaltung von Programm, sondern kauft Expertise und Leistung bei Privaten ein.

DAS hätten wir auch selber gekonnt (positive / negative Informationsfreiheit) -- DEShalb ist das Erheben eines Zwangsbeitrags zur Begünstigung einiger (ausgesuchter) Privater zu unterlassen, weil es einen unzulässigen Eingriff in den Markt darstellt.

Schade, dass ich nicht so eine schöne große schwere Handtasche wie Maggie habe -- "I want my money back"

MfG
Michael


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. Juni 2018, 16:26 von Bürger »
- "Überflüssige Gesetze tun den notwendigen an ihrer Wirkung Abbruch." - Charles de Secondat, Baron de la Brède et de Montesquieu
- qui custodiet custodes manipulatores opinionis?
- Schönen Gruß vom saarländischen Dachdecker "Unsern ÖRR in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf"

Tags: ard