Autor Thema: Warum das Radio eine Zukunft hat  (Gelesen 483 mal)

Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921
Warum das Radio eine Zukunft hat
« am: 06. Juni 2018, 18:29 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/maerkische_allgemeine.png

MAZ.de     05.06.2018

Medien
Warum das Radio eine Zukunft hat

Das Radio erlebt eine kleine Renaissance. Ein Gespräch mit NDR-Hörfunkchef Joachim Knuth und Senderchefin Claudia Spiewak zum 20. Geburtstag des Nachrichtensenders NDR Info über nervige Morgenmoderatoren, Nischenprogramm für Jazzfreunde und die Frage, ob Hören das neue Sehen ist.
Zitat
Die ARD steht derzeit heftig unter Reformdruck. Die unabhängige Finanzkommission KEF und die Politik werfen Ihnen mangelnden Sparwillen vor. Fürchten Sie, dass im Zuge dieser Kritik einer der 64 Radioprogramme der ARD geopfert werden könnte?

Knuth: Ich kann das für den Norden beantworten. Der NDR ist für vier Bundesländer zuständig. Wir haben für diese Bundesländer vier Zentralprogramme und je ein Landesprogramm. Das heißt: Wir verfügen für vier Länder über acht Radioprogramme. Ich kann mir nicht vorstellen, auf welchen Sender wir da verzichten sollen. Mindestens 50 Prozent der Inhalte in unseren Zentralprogrammen machen wir spezifisch für den Norden und aus dem Norden. Diese Grundversorgungskraft zu erhalten hielte ich für eine gute Idee.
Weiterlesen auf :
http://www.maz-online.de/Nachrichten/Medien/Warum-das-Radio-eine-Zukunft-hat


Joachim Knuth und Claudia Spiewak
Joachim Knuth (59) war beim NDR zunächst Referent des Intendanten Jobst Plog, ab 1995 arbeitete er für NDR?4, 1998 wurde er Wellenchef des neu gestalteten NDR Info. Seit 2008 ist er Hörfunkdirektor des NDR und Initiator des Deutschen Radiopreises.
Claudia Spiewak (63) war Skandinavien-Korrespondentin des ARD-Hörfunks. Seit Januar 2008 ist sie Programmchefin von NDR Info und Chefredakteurin des NDR-Hörfunks.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: ndr