Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Wie armselig ist das denn? Negativrekord am 1. Mai - Tag der „Tatorte“  (Gelesen 2388 mal)

Uwe

  • Moderator
  • Beiträge: 6.402
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://geschenkbuecher.files.wordpress.com/2010/02/000_tagesspiegel.jpg
Wie armselig ist das denn?
Negativrekord am 1. Mai - Tag der „Tatorte“


Quelle: Tagesspiegel 30.04.2018 von Joachim Huber

Zitat
Der 1. Mai wird ein Rekordtag für die ARD-Dritten: Es laufen acht "Tatort"-Wiederholungen. Wie armselig ist das denn?

Die ARD pflegt ein Mantra. Wenn der Rundfunkbeitrag 2021 nicht über 17,50 Euro steigt, dann wird es Einschnitte, schmerzhafte!, ins Programm geben. Das soll der Rundfunkpolitik ordentlich Erhöhungsdruck machen und im Publikum Panik verbreiten.

Am 1. Mai 2018 wird dieses Szenario geprobt. Quer durch die Dritten Programme laufen acht „Tatort“-Wiederholungen. Das ist Rekord, hat der Betreiber des „Tatort“-Fundus, François Werner, herausgefunden. Sind die Öffentlich-Rechtlichen gut beraten, den behaupteten Mehrbedarf mit Einfallslosigkeit zu untermauern? Acht „Tatorte“ an einem Fernsehabend! Nichts Interessanteres im Fundus, gar kein Thema, das in einer kostengünstigen Diskussion bearbeitet werden kann?

weiterlesen auf:
https://www.tagesspiegel.de/medien/negativrekord-am-1-mai-tag-der-tatorte/21227376.html?mobile=false


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

l
  • Pressemitteilungen
  • Beiträge: 920
Allgemeine Zeitung     03.05.2018

Noch ein Mainzer Tatort?
SWR-Intendant hält weiteren Film mit Heike Makatsch für möglich
Zitat
MAINZ - SWR-Intendant Peter Boudgoust kann sich einen weiteren Tatort mit Heike Makatsch vorstellen. "Das ist möglich, aber noch nicht geplant", sagte er am Donnerstag in Mainz. Möglich sei auch, dass dieser dann wie zuletzt in Mainz spiele. Allerdings sei der Tatort mit Makatsch ein "Spezial-Tatort" außerhalb der drei SWR-Tatort-Staffeln. "Insofern sind das immer individuelle Verabredungen und Heike Makatsch hat einen ausgefüllten Terminkalender." Der SWR würde es gerne ein drittes Mal mit Makatsch versuchen, aber noch sei es zu früh, "Ja oder Nein" zu sagen.
Weiterlesen auf :
http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/noch-ein-mainzer-tatort-swr-intendant-haelt-weiteren-film-mit-heike-makatsch-fuer-moeglich_18730100.htm


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben