Autor Thema: ORF: "Wofür es uns gibt"  (Gelesen 266 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.361
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
ORF: "Wofür es uns gibt"
« am: 16. März 2018, 20:01 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/der_standard.at.png

derstandard.at, 16.03.2018

ORF: "Wofür es uns gibt"

Der ORF unterlässt es derzeit, auf die unverzichtbare Rolle des Öffentlich-Rechtlichen hinzuweisen
Von Hans Rauscher

Zitat
Bei einer internationalen Diskussion über Rundfunkgebühren in Wien erklärte ORF-Redakteurssprecher Dieter Bornemann: "Wenn wir es nicht schaffen, die Leute zu überzeugen, dass wir wichtig sind für dieses Land, dann haben wir es auch nicht verdient zu überleben. Wenn wir nicht klarmachen können, warum es uns gibt und wofür sie 20 bis 25 Euro im Monat zahlen, dann haben wir es nicht verdient, als öffentlich-rechtlicher Rundfunk zu überleben." […]

Weiterlesen auf:
https://derstandard.at/2000076304346/Wofuer-es-uns-gibt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: