Autor Thema: Was dürfen ARD und ZDF im Internet?  (Gelesen 415 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.678
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Was dürfen ARD und ZDF im Internet?
« am: 09. März 2018, 22:28 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/augsburger_allgemeine.png

Augsburger Allgemeine, 09.03.2018

Was dürfen ARD und ZDF im Internet?

Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen im Netz mehr Texte anbieten. Die Zeitungsverlage sind dagegen. Bayerns Medienministerin Aigner hat eine klare Position.

Von Daniel Wirsching

Zitat
Bayerns CSU-Medienministerin Ilse Aigner hat im Gespräch mit unserer Zeitung angekündigt, dass die bayerische Staatsregierung „einer Erweiterung des Telemedienauftrags zu Lasten von Presse und Verlegern nicht zustimmen wird“. Der Telemedienauftrag regelt, was die öffentlich-rechtlichen Sender im Internet tun dürfen. Etwa, welche Textmengen deren Online-Angebote beinhalten dürfen. Bislang sind „nichtsendungsbezogene presseähnliche Angebote“ den Rundfunkanstalten ARD und ZDF verboten. […]

Weiterlesen auf:
https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Was-duerfen-ARD-und-ZDF-im-Internet-id50551976.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline drone

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 510
Re: Was dürfen ARD und ZDF im Internet?
« Antwort #1 am: 09. März 2018, 22:59 »
Zitat
Bislang sind „nichtsendungsbezogene presseähnliche Angebote“ den Rundfunkanstalten ARD und ZDF verboten.
Wir sprechen da jetzt aber nicht von staatlicher (Selbst-)Zensur im dualen "Säulensystem", oder...?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.068
Re: Was dürfen ARD und ZDF im Internet?
« Antwort #2 am: 09. März 2018, 23:25 »
Siehe dazu auch neues Thema:

Urheberrecht -> EU-Recht
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,26737.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. März 2018, 23:41 von Bürger »
Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Keine Unterstützung für jene, die sich über die Verfassung des Landes Brandenburg hinwegsetzen und/oder die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mißachten.

Offline Shuzi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Was dürfen ARD und ZDF im Internet?
« Antwort #3 am: 09. März 2018, 23:52 »
Was dürfen ARD und ZDF im Internet?
... ihre Meinung kundtun, wie alle anderen Internetnutzer auch!
Aber nicht die Menschen dafür belasten, drangsalieren usw. ...
... nur weil diese dem Grundbedürfnis nachkommen zu Wohnen!


Anm. "Bürger":
Vielen Dank für diese sehr zutreffende, kaum noch komprimierbare Beschreibung, die eigentlich jedem Richter und jedem Parlamentarier - und auch jedem "Intendanten" auf den Tisch genagelt gehört.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 10. März 2018, 01:38 von Bürger »
Vielleicht wären wir zusammen in der Lage,
uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
Oder ist die Welt für jetzt und alle Tage,
viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein?

Tags: