Autor Thema: ZDF will genug gespart haben  (Gelesen 396 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.147
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
ZDF will genug gespart haben
« am: 23. März 2018, 21:51 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/spiegel_online.png

Spiegel Online, 23.03.2018

Debatte über Rundfunkabgabe
ZDF will genug gespart haben

cbu/dpa

Zitat
In Deutschland wird zurzeit heftig über die Rundfunkabgabe debattiert. Hintergrund ist ein im Februar veröffentlichter Bericht der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF). Er sollte für die ARD und das ZDF als Grundlage dienen, um über Sparmaßnahmen nachzudenken.
Nun erklärte das ZDF, dass es den Bundesländern nicht wie verlangt innerhalb weniger Wochen eine Stellungnahme zu Einsparüberlegungen vorlegen kann. "Wir können bis April keine seriös berechneten Projekte nennen", sagte Intendant Thomas Bellut am Freitag in Mainz. Dies sei "handwerklich nicht möglich“. […]

Weiterlesen auf:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/das-zdf-sieht-keine-einsparmoeglichkeiten-a-1199628.html


Danke an User fox für den Hinweis.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: