Autor Thema: DGB Rheinland-Pfalz für Debatte über Inhalte von ARD und ZDF  (Gelesen 330 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.807
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/weltn24.png

Die Welt, 05.03.2018

DGB Rheinland-Pfalz für Debatte über Inhalte von ARD und ZDF

dpa/lrs

Zitat
Nach dem Nein zur Abschaffung der Rundfunkgebühr in der Schweiz hält der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Rheinland-Pfalz eine Debatte über die Inhalte von ARD und ZDF für sinnvoll. «Ich begrüße die deutliche Mehrheit der Schweizer für den Erhalt des öffentlich-rechtlichen Rundfunks», teilte DGB-Landeschef Dietmar Muscheid am Montag mit. Das deutliche Ergebnis dürfe aber nicht dazu führen, dass die Verantwortlichen von ARD und ZDF sich nur an den Einschaltquoten orientierten. «Die notwendige Debatte um die inhaltliche Ausgestaltung des Programmauftrags (...) muss intensiv weitergeführt werden. […]

Weiterlesen auf:
https://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article174194691/DGB-Rheinland-Pfalz-fuer-Debatte-ueber-Inhalte-von-ARD-und-ZDF.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. März 2018, 12:50 von Bürger »

Tags: