Autor Thema: Kommentar: Senden über Gebühr - Wir müssen reden  (Gelesen 270 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.483
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Kommentar: Senden über Gebühr - Wir müssen reden
« am: 05. März 2018, 09:31 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/noz_neue_osnabruecker_zeitung.png

NOZ, 05.03.2018

Senden über Gebühr: Wir müssen reden

Ein Kommentar von Katharina Ritzer

Zitat
Das Spannende an der Abstimmung in der Schweiz über die Rundfunkgebühren ist nicht das Ergebnis, sondern dass diese Abstimmung überhaupt stattgefunden hat. Seit Jahrzehnten haben die Menschen in Europa die Pauschale fürs Fernsehen hingenommen wie den Spritpreis: ärgerlich, aber nicht zu ändern. […]

Vor allem aber muss über die Zwangsgebühr pro Haushalt geredet werden - die erhoben wird, egal, ob dahinter eine arme Rentnerin, ein Millionenerbe oder ein Student steckt, der ohnehin nur Netflix nutzt und der ARD und ZDF weder will noch braucht. […]

Weiterlesen auf:
https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1029052/senden-ueber-gebuehr-wir-muessen-reden


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. März 2018, 12:51 von Bürger »

Tags: