Autor Thema: Acht Milliarden Euro Überschuss des Beitragsservice im Jahr 2016?  (Gelesen 11389 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.375
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/28879016nc.png

Merkur, 22.02.2018

Rundfunkbeitrag:
Streit droht zu eskalieren - ARD-Chef kontert

Dass der neue ARD-Chef eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags fordert, sorgte in den Medien für Furore. Nun droht der Streit zu eskalieren.

von Jasmin Pospiech

Zitat
Acht Milliarden Euro – so viel an Überschuss soll der allgemeine Beitragsservice im Jahr 2016 erzielt haben. Das berichteten jüngst mehrere Medien. Doch der ARD-Sprecher Markus Huber hält dagegen: Dabei handele es sich nicht um einen Überschuss, sondern nunmal um das Beitragsaufkommen der Öffentlich-Rechtlichen.

"Richtig ist, dass die verwendbaren Gebühren- oder Beitragsmittel der ARD auf dem Niveau des Jahres 2009 stagnieren und sich im Zeitraum 2009 bis 2020 sogar unterhalb der allgemeinen Preissteigerung, insbesondere unterhalb der rundfunkspezifischen Teuerung bewegt haben. In diesem Jahr liegen die Beitragseinnahmen der ARD im Übrigen bei 5,5 Mrd. Euro", berichtigt Huber. […]

Weiterlesen auf:
https://www.merkur.de/leben/geld/gez-streit-droht-eskalieren-ard-chef-geht-barrikaden-zr-9636129.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline drone

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 505
Re: Acht Milliarden Euro Überschuss des Beitragsservice im Jahr 2016?
« Antwort #1 am: 22. Februar 2018, 19:08 »
Ist das jetzt endlich der ultimative Test, wieviele Menschen im Forum noch auf diesen Link zum Beitrag des Merkur klicken?

(Ich finde, der eine war ausreichend...) ;-)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Spark

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 425
  • Keine Akzeptanz durch Zwang!
Re: Acht Milliarden Euro Überschuss des Beitragsservice im Jahr 2016?
« Antwort #2 am: 22. Februar 2018, 22:31 »
Zitat
Acht Milliarden Euro – so viel an Überschuss soll der allgemeine Beitragsservice im Jahr 2016 erzielt haben.
Frau JP sollte vielleicht ernsthaft in Erwägung ziehen, sich einen Job zu suchen für den sie besser geeignet und qualifiziert ist. Dolmetscher wäre bei ihren sprachlichen Fähigkeiten keine schlechte Wahl.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

Tags: