Autor Thema: „INTIM“-LEXIKON So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder  (Gelesen 917 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.232
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://botw-pd.s3.amazonaws.com/styles/logo-thumbnail/s3/042012/bild-converted.png?itok=gWErv5yg
„INTIM“-LEXIKON
So versaut der
Kinder-Kanal unsere Kinder


Quelle: BILD 06.02.2018


Zitat
Ob alle Eltern diesen „Spaß“ verstehen?

Nächster Aufreger um den Kinderkanal von ARD und ZDF. So finden sich auf der KiKA-Homepage zwei „Fremdsprachen-Spickzettel“.

? Thema: „Brüste und Vagina international“ und „Penis und Hoden international“.

Mit kleinen Zeichnungen versehen, will der KiKA spielerisch „Lust auf Angeberwissen“ wecken und schreibt dazu: „Wie wär‘s mit einem Fremdsprachen-Spickzettel für geläufige Bezeichnungen von Brust und Vagina bzw. Penis und Hoden? Weil wir sehr gelacht haben und auch noch etwas dazulernten, wollten wir dir das nicht vorenthalten. Denn ganz ehrlich: ein bisschen Spaß muss sein.“


Der Spaß liest sich dann u.a. so: Euter für Brüste, Loch für Vagina, Peitsche für Penis und Liebeskartoffeln für Hoden.

weiterlesen auf:
https://www.bild.de/unterhaltung/tv/kika/so-versaut-der-sender-unsere-kinder-54714560.bild.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.359
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt
Re: „INTIM“-LEXIKON So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder
« Antwort #1 am: 06. Februar 2018, 12:12 »
Ach je, die ach so puritanische BLÖD-Zeitung sorgt sich um die Kinder. Ausgerechnet das verlogene Blut- und Tittenblatt. Echt niedlich und in etwa so glaubwürdig wie ein Intendant eines ÖR-Senders, wenn er die zu geringen Einnahmen seines Senders beklagt oder sein Gehalt für angemessen erklärt. M. E. lohnt es nicht das Zeug, was diese "Journalisten" publizieren noch zu verbreiten. Zu viel der Ehre für reinen Schund, Lüge, Verdrehung und Menschenverachtung, die als Credo dieses Blattes gelten können.

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Offline drone

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 577
Re: „INTIM“-LEXIKON So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder
« Antwort #2 am: 06. Februar 2018, 13:06 »
Ich denke, dass Julian R. einfach versucht, seine uralten Kindheitstraumata am KiKa abzuarbeiten. Erfolgsaussichten: leider gleich Null (dank fehlender Regressionsmöglichkeit...) ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. Februar 2018, 20:18 von DumbTV »

Offline USER9000

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: „INTIM“-LEXIKON So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder
« Antwort #3 am: 06. Februar 2018, 15:27 »
Leider weit gefehlt. Herr R. nimmt Teil am viralen Marketing des KIKA Kanals. Diese Meldungen verschaffen dem Kanal Aufmerksamkeit und wecken damit das Interesse der Zielgruppe, denn alles was in irgendeiner Weise verwerflich ist, zieht Jugendliche nun mal an.



Edit "DumbTV":
Vollzitat Vorkommentar entfernt. Bitte für die Übersicht und besseren Erfassbarkeit keine solchen überflüssigen Vollzitate verwenden


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. Februar 2018, 20:18 von DumbTV »

Offline Blitzbirne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 423
Re: „INTIM“-LEXIKON So versaut der Kinder-Kanal unsere Kinder
« Antwort #4 am: 06. Februar 2018, 19:10 »
Es ist die Frage, ob es sich hier nicht um jugendgefährdende Inhalte handelt. Jedenfalls kenne ich keine Filme unter FSK16, in denen ein Sprachgebrauch wie
Zitat
"Fickt Euch!"
oder
Zitat
"cuntDestroyer69: Ich habe deine Mutter gefickt, du Opfer!"
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=D4aqeHOUSI0

vorkommt oder gar zugelassen wäre. Besonders brisant ist es, dass dieses Programm gerade auf Jugendliche oder Kinder abzielt.

Vorsicht: Im Link oben gelangt ihr auf die Youtube Plattform vom beitragsfinanzierten "Funk"-Kanal. Bei Gelegenheit könnt Ihr das Video auch direkt wegen pornographischer Inhalte melden und aufgrund des Netzwerkduchsetzungsgesetzes direkt sperren lassen. So kann man den Spieß auch umdrehen und gegen die verwenden!

Hier noch wichtige Informationen der Bundesprüfstelle:
http://www.bundespruefstelle.de/bpjm/Jugendmedienschutz/fernsehen-radio.html
Zitat
Im § 4 des JMStV sind neben strafrechtsrelevanten Inhalten weitere Inhalte als absolut unzulässig definiert, die im Rundfunk nicht verbreitet werden dürfen.

Absolut unzulässig gemäß § 4 JMStV sind z.B. Angebote mit folgenden Inhalten:
- Verwendung von Kennzeichen oder Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen
- Aufstachelung zum Rassenhass
- Verharmlosung von Handlungen, die unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangen wurden
- Kriegsverherrlichung
- Pornographische Darstellungen, die Gewalttätigkeiten oder den sexuellen Missbrauch von Kindern oder Jugendlichen oder sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren zum Gegenstand haben; dies gilt auch bei virtuellen Darstellungen
- Darstellung von Kindern und Jugendlichen in unnatürlich geschlechtsbetonter Körperhaltung (gilt auch für virtuelle Darstellungen)
- Verletzung der Menschenwürde, insbesondere durch die Darstellung von Menschen, die sterben oder schweren körperlichen oder seelischen Leiden ausgesetzt sind.
- Gewaltverherrlichung bzw. -verharmlosung
- Anleitung zu rechtswidrigen Taten wie z.B. Mord, Totschlag, Völkermord und andere (vgl. § 126 StGB)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 06. Februar 2018, 22:04 von Bürger »
"Die Geschichte des Fernsehens ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Dabei hat dieser kleine Kasten vielleicht mehr für die Verblödung der Menschheit getan als jedes andere Medium." - Oliver Kalkofe, Kalkofes letzte Worte, Eichborn, 1997, S. 22

Tags: