Autor Thema: Schweiz: Gewerbler-Krach wegen No Billag  (Gelesen 338 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.484
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Schweiz: Gewerbler-Krach wegen No Billag
« am: 21. Januar 2018, 11:01 »

Bildquelle: http://up.picr.de/31588877ry.png

Blick.ch, 21.01.2018

Gewerbler-Krach wegen No Billag

Der «Plan B» von Direktor Hans-Ulrich Bigler sei «nicht seriös», kritisiert Vizepräsident Jean-René Fournier.

Zitat
Gewohnt aggressiv warf sich Hans-Ulrich Bigler (59, ZH) in den Abstimmungskampf: Der FDP-Nationalrat und Direktor des Gewerbeverbands (SGV) weibelt entschlossen für die No-Billag-Initiative. Im Verband schüttelt da mancher den Kopf. Jean-René Fournier (60, VS), CVP-Ständerat und Vizepräsident des SGV, sagt, dass dieser die Interessen der Wirtschaft vertreten soll. «Mit dieser Kampagne aber bewegt er sich jenseits seiner Zuständigkeit.»

Es sei tatsächlich ein Problem, dass Firmen nun eine Rundfunkgebühr entrichten müssen. «Aber deswegen gleich die SRG abzuschaffen, ist schlicht übertrieben.» Schliesslich gehe es um den Zusammenhalt des Landes, so Fournier. Die Verbandsspitze betreibe damit die Politik der SVP und des rechten FDP-Flügels. «Das gefällt diesen Politikern, aber schadet unserer Organisation», fährt der Walliser fort. […]

Weiterlesen auf:
https://www.blick.ch/news/politik/sgv-vizepraesident-stellt-sich-gegen-direktor-gewerbler-krach-wegen-no-billag-id7871257.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: