Autor Thema: Schweiz: Die FDP bremst die jungfreisinnige Revolution  (Gelesen 286 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.484
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/31527047uk.png

Tagesanzeiger, 14.01.2018

Die FDP bremst die jungfreisinnige Revolution

Die Jungfreisinnigen brachten Leben in die No-Billag-Debatte der FDP. Mehr aber nicht. Zwei Drittel der Delegierten befanden die Initiative für zu radikal.

Zitat
Nur selten erhalten die Jungspunde in der FDP eine so grosse Bühne wie am Samstag im Kongresshaus in Biel. Normalerweise diskutiere die FDP höchstens mal über eine Forderung der Juso wie die 1:12-Initiative, sagte der Jungfreisinnige Thomas Juch zu den 320 Parteidelegierten. «Nun kommt mal eine Initiative von uns.» Eine echte Chance auf eine Ja-Parole konnten sich die Mit-Initianten aber nicht ausrechnen. Im Parlament erhielt No Billag aus der FDP-Fraktion eine einzige Stimme, jene des Luzerner Nationalrats Peter Schilliger. Die FDP-Delegierten fassten denn auch mit 204 zu 82 Stimmen bei 12 Enthaltungen die Nein-Parole. […]

Weiterlesen auf:
https://www.tagesanzeiger.ch/news/standard/die-fdp-will-keine-jungfreisinnige-revolution/story/24090516


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: