Autor Thema: Was die ARD sich hier wünscht, ist eine Farce - Eine Abrechnung (mit Umfrage)  (Gelesen 485 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.479
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0c/CHIP-Logo.svg/320px-CHIP-Logo.svg.png

Chip, 03.01.2018

"Erpressung auf höchstem Niveau":
Was die ARD sich hier wünscht, ist eine Farce - Eine Abrechnung

Dreht die ARD völlig am Rad? Ulrich Wilhelm ist der neue Chef der Fernsehanstalt. Gleich zu seinem Amtsantritt droht er den Zuschauern. Wenn es bald nicht mehr Kohle gibt, dann gibt es Einschnitte im Programm.

von Konstantinos Mitsis

Zitat
Mit anderen Worten, sagt der ARD-Chef: Wenn wir bald nicht höhere Rundfunkgebühren (früher GEZ) zahlen, gibt es bald weniger Krimis, Krankenhausserien und Florian Silbereisen bei ARD und ZDF. […]

"Rundfunkgebühr ist Zwangsgebühr" und das ist falsch

Die Rundfunkgebühr ist eine Zwangsgebühr.
Jeder muss sie zahlen, egal ob Fernseher oder nicht. Das darf nicht sein.  […]

Weiterlesen auf/an umfrage teilnehmen:
http://www.chip.de/news/ARD-Chef-will-hoehere-Rundfunkgebuehren-Ein-Kommentar_131038731.html

Screenshot des aktuellen Umfrageergebnisses:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.479
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Siehe auch endgültiges Ergebnis und Auswertung unter:

Auch wenn sich das Programm verschlechtert: Klare Mehrheit gegen Erhöhung des Runfunkbeitrags vom 11.01.2018
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,25899.0.html

Screenshot endgültiges Ergebnis:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: