Autor Thema: ZDF - Redaktionsleiter "Gegen vier Millionen Zuschauer sind 4.000 Hater wenig"  (Gelesen 504 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.065
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://www.dwdl.de/grafik/features/logodl_dwdl_a_weiss.jpg

"heute-journal"-Redaktionsleiter Wulf Schmiese im Gespräch
"Gegen vier Millionen Zuschauer sind 4.000 Hater wenig"


Quelle: DWDL 28.12.2017 von Alexander Krei


Zitat
Sie haben gerade die "Tagesthemen" angesprochen. Sind das Ihre wahre Konkurrenten oder doch eher Internetportale oder soziale Netzwerke, in denen Sie viel Gegenwind aushalten müssen?

Die "Tagesthemen" sind konstruktive Konkurrenz. Das Netz weniger, was den Nachrichtenmagazin-Journalismus betrifft. Und die Kritik, die es dort gibt, ist nicht neu. Bestimmt wurde bereits vor 40 Jahren gegen das Journal gestänkert, nur: Da hat es noch niemand so mitbekommen.
Damals mögen einige Leute an den Stammtischen und zu Hause auf dem Sofa gehetzt haben. Jetzt machen das manche online. Aber gegen vier Millionen Zuschauer sind 4.000 Hater vergleichsweise wenig. Der Unterschied ist, dass diejenigen, denen das alles nicht passt, sich jetzt auch gegenseitig befeuern. Ernsthafte Kritik nehmen wir ernst. Doch durch unpräzises Geschrei und Verleumdung sollten wird nicht unser Selbstbewusstsein verlieren als wichtigstes Nachrichtenformat. Wir bemühen uns täglich,  journalistisch solide und im Kern immer verantwortungsvoll zu arbeiten.

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/interviews/64825/gegen_vier_millionen_zuschauer_sind_4000_hater_wenig/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: