Autor Thema: Wachsender Unmut über ARD und ZDF  (Gelesen 2233 mal)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.889
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Wachsender Unmut über ARD und ZDF
« am: 14. Dezember 2017, 13:14 »

Bildquelle: Picture-Alliance/F.A.Z

Wachsender Unmut über ARD und ZDF
Ein Bericht der Finanzkommission sorgt für neue Diskussionen zur Reform von ARD und ZDF. Die Forderungen nach einer Neudefinition des Auftrages werden immer lauter.
Von Michael Ashelm
Quelle: F.A.Z.


Zitat
Nachdem die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (Kef) in einem Entwurf ihres 21. Berichtes ermittelt hat, dass der angemeldete Finanzbedarf der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten für die Jahre 2017 bis 2020 um mehr als 750 Millionen Euro zu hoch sei, entfacht sich die Diskussion um Reformbereitschaft und zukünftige Ausstattung von ARD und ZDF.

Weiterlesen:
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/ard-und-zdf-forderungen-nach-auftrags-neudefinition-immer-lauter-15339507.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: